1.FC Bruchsal
Anfangsphase verschlafen, toll gekämpft, Moral bewiesen und am Ende knapp mit 0:1 unterlegen.

8Bilder

Anfangsphase verschlafen, toll gekämpft, Moral bewiesen und am Ende knapp mit 0:1 unterlegen.

Am Mittwochabend hat der 1.FCB sein erstes Heimspiel gegen den letztjährigen Meister VFB Gartenstadt mit 0:1 verloren. Eine Niederlage, die nicht sein musste, darin waren sich alle nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Joshua Zanke, der nicht unumstritten war einig.

Wie beim Pokal in Mutschelbach oder beim Auftakt in Kirrlach war der 1.FCB in der Anfangsphase alles andere als hellwach. Nach einer Ecke in der 3.Minute stand der VFB’ler Geissinger am langen Pfosten und hatte keine Probleme das Leder über die Linie zum 0:1 zu drücken. Damit musste man erneut seine Matchpläne über den Haufen werfen und einem frühen Rückstand hinterherlaufen, was auch dem Coach Mirko Schneider nicht gefiel „Ich habe es bewusst angesprochen und kann es mir nicht erklären“.
Und so ging alles seinen Lauf, Yannik Merz ließ einen Distanzschuss abklatschen und beim Rettungsversuch brachte Manuel Morilla Morito einen Gegenspieler zu fall und sah dafür die rote Karte. Zudem gab es noch einen Elfmeter, den Merz aber gekonnt entschärfte. Beim 1.FCB lief in dieser Phase nicht viel zusammen was der Gast zum Glück nicht nutzen konnte.
Marsal hatte in der 13.Minute die große Chance nach einem Alleingang auf 0:2 zu erhöhen, jedoch fand auch er in Merz seinen Meister. In der 16.Minute gab es beim 1.FC den ersten Wechsel, für Thomas Can kam Ricardo Martines in die Partie.
Nach einer Flanke in den Strafraum von Mehmet Bozkurt sahen einige ein vermeintliches Handspiel, doch ein Pfiff ertönte nicht.
Der zweite Durchgang hatte es dann in sich, die Schneider Jungs bäumten sich weiter auf und wehrten sich mit allem gegen die drohende Niederlage. Das Spiel selbst wurde immer hektischer was viele Unterbrechungen zur Folge hatte.
Leider konnte man von außen den Eindruck bekommen das auf dem Platz mit zweierlei Maaß gepfiffen wurde (5x gelb, 1x rot gegen 2x gelb).
Die Jungs ließen sich aber deshalb nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter ihr Spiel und dass mit einem Mann weniger. Carsten Walther kam in der 70.Minute für Bediako und Dragan Peric in der 74. für Bozkurt in die Partie.
In der 75. Minute gab es nach einem Foul im Kampf um den Ball von Patrick Berecko am VFB’ler Fetzer erneut Strafstoß für die Gäste, der aber wieder nicht verwandelt wurde und an der Latte hängen blieb.
Die Mannschaft von Coach Schneider steckte nicht auf und versuchte bis zum Abpfiff alles um doch noch den verdienten Ausgleich zu machen was aber leider nicht mehr gelang. In der Schlussphase kam noch Oguzhan Dogancay zu seinem Einsatz, für ihn verließ Marius Diebold den Platz.

Am Ende stand man mit leeren Händen da, hatte aber die Gewissheit, dass man eine starke Mannschaft hat, die Moral und ein Kämpferherz hat. Mirko Schneider „Ich muss meiner Mannschaft trotz der Startphase ein Kompliment machen, man hat gesehen, dass wir ein Team sind und dass wir kämpfen. Wie wir 85 Minuten in Unterzahl hintenraus noch Wege gehen konnten, eigentlich dann die bessere Mannschaft waren und am Ende eben nicht belohnt wurden ist schon etwas bitter, aber ok wir müssen jetzt halt daraus lernen, dass auch die ersten 5 Minuten das Spiel schon läuft“.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
Merz, Morito, Berecko, J.Malsam, Diebold (82.Min Dogancay), Geckle, Jan Malsam, Bediako (70.Min.Walther), Schieck, (74.Min. Peric), Can (16.Min. Martines)
Bank:
Bortnikov, Legner, Walther, Peric, Demirci, Dogancay, Martines

Tore:
0:1 (3.Min. Geissinger)

Trainer:
Schneider, Böhmer

Schiedsrichter:
Joshua Zanke (Neulingen), Simon Schönthaler, Florian Kuppinger

Autor:

Joachim Mai aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.