Bruchsaler Sommertagszug am 6. Mai
Kinder feiern den Frühling

Am Ende des Sommertagszugs gibt es traditionell Brezeln für die Teilnehmer.
3Bilder
  • Am Ende des Sommertagszugs gibt es traditionell Brezeln für die Teilnehmer.
  • Foto: Paul Needham
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bruchsal. Den Winter austreiben und den Frühling begrüßen - das hat in Bruchsal eine lange Tradition. Der Sommertagszug ist ein Brauch, der in der Kurpfalz, aber auch im Kraichgau sehr beliebt ist.

Am Sonntag, 6. Mai, treffen sich in Bruchsal wieder fast 1.200 Kinder, um ab 14.15 Uhr am Sommertagszug teilzunehmen. Schulen, Kindergärten und Vereine feiern gemeinsam in bunten Kostümen und mit frühlingshaft geschmückten Wagen den Abschied des Winters - der mit der symbolträchtigen "Verbrennung des Schneemanns" vor dem Bruchsaler Schloss gipfelt. Vorab zieht die bunte Truppe von der Stirumschule aus durch die Stadt und freut sich auf zahlreiche Zuschauer an den Straßen und auf den Plätzen. 
Alle Details zum Bruchsaler Sommertagszug gibt es in der "Wochenblatt"-Printausgabe am 2. Mai. 

Info

Der Sommertagszug findet nur bei gutem Wetter statt, aktuelle Informationen dazu werden am Umzugstag (6. Mai) auf der Webseite der Stadt Bruchsal bekannt gegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen