Nächtlicher Stromausfall in Bruchsal und den Stadtteilen
Kabelfehler zwischen altem und neuem Umspannwerk

Bruchsal. Die Netzbetriebsmitarbeiter der Stadtwerke Bruchsal hatten in der Nacht auf Mittwoch, 15. Januar, einen außerplanmäßigen nächtlichen Arbeitseinsatz. Um 1.45 Uhr gab es aufgrund eines Kabelfehlers einen großflächigen Stromausfall. Infolgedessen konnten die Bruchsaler Kernstadt sowie die Stadtteile Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim, Unter- und Obergrombach vorübergehend nicht mit Strom versorgt werden.

Bisher konnten für den Blackout zwei technische Defekte als Ursache identifiziert werden. So verzeichneten die Stadtwerketechniker den Ausfall einer Trafostation zwischen Bruchsal und Untergrombach sowie einen noch nicht genau identifizierten Fehler im Bereich einer drei Kilometer langen 20 Kilovolt-Mittelspannungsleitung.

In der Leitwarte der Stadtwerke wurden – wie in solchen Fällen üblich – im ersten Schritt die entsprechenden Bereiche in nahezu ganz Bruchsal abgeschaltet, nach und nach wieder zugeschaltet und so der fehlerhafte Bereich nach dem Ausschlussverfahren eingegrenzt. Dank aufwendiger Umschaltungen in der Kernstadt und in Untergrombach war die Stromversorgung um 3.40 Uhr wiederhergestellt, Bruchsal war samt seiner Ortsteile wieder am Netz. Allerdings wurden aus einigen Straßenzügen der Kernstadt zwei Folgeausfälle gemeldet, die jedoch teilweise bereits wieder behoben werden konnten. Die betroffene Trafostation wurde vorübergehend außer Betrieb genommen. Die Netzwerktechniker der Stadtwerke Bruchsal arbeiten an der Reparatur der Trafostation sowie der genauen Kabelfehlereingrenzung. ps

Autor:

Caroline Trapp aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.