Sperrung der Zufahrt zur Fußgängerzone „Am Alten Schloss“ wird aufgehoben
Erster von drei versenkbaren Pollern in Betrieb

Der erste versenkbare Poller steht
2Bilder
  • Der erste versenkbare Poller steht
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bruchsal. Am vergangenen Mittwoch ging an der Zufahrt zur Fußgängerzone „Am Alten Schloss“ der erste von insgesamt drei versenkbaren Pollern in Betrieb.
Geöffnet ist der Poller künftig während der Lieferzeiten in der Fußgängerzone, mittwochs und samstags öffnet der Poller aufgrund des Wochenmarktes schon früher. Sonntags bleibt der Poller grundsätzlich geschlossen.
„Wenn der Poller geschlossen ist, öffnet er automatisch sobald jemand aus der Fußgängerzone ausfahren will. Die Ausfahrt ist somit immer möglich,“ erklärt Ordnungsamtsleiterin Jessica Deutsch. „Daher haben wir uns dazu entschlossen diesen ersten Poller in Betrieb zu nehmen, auch wenn noch nicht alle technischen Details geklärt sind und das Einfahren vorerst noch nicht möglich ist.“

Der erste versenkbare Poller steht
  • Der erste versenkbare Poller steht
  • Foto: Heike Schwitalla
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Auch Bürgermeister Andreas Glaser ist über die erste Inbetriebnahme des versenkbaren Pollers erfreut. „Es wurde Zeit, dass die Zufahrt von der Pfeilerstraße wieder geöffnet und befahrbar ist. In einem weiteren Schritt ist die Installation von zwei weiteren Pollern am Kübelmarkt geplant“, so der Dezernatsleiter. Die übrigen Poller werden, sobald alle technischen Details geklärt werden konnten, ebenfalls in Betrieb gehen. Bewohner und ansässige Betriebe werden zu gegebener Zeit ein Schreiben der Stadtverwaltung erhalten – die Zufahrt für diese Personengruppen wird künftig mittels Handsender ermöglicht werden.

Der erste versenkbare Poller steht
Der erste versenkbare Poller steht
Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.