Caritas-Altenhilfe-Stiftung: Helmut Jöst wurde feierlich verabschiedet
Ein Mann der ersten Stunde

Helmut Jöst (2.v.l.) wurde vom Vorstand und Stiftungsrat der Caritas-Altenhilfe-Stiftung verabschiedet.
  • Helmut Jöst (2.v.l.) wurde vom Vorstand und Stiftungsrat der Caritas-Altenhilfe-Stiftung verabschiedet.
  • Foto: CV
  • hochgeladen von Caritasverband Bruchsal

Bruchsal (cvk). Er ist ein Mann der ersten Stunde – Helmut Jöst war seit 2000 in der Caritas-Altenhilfe-Stiftung in Bruchsal tätig. Als Gründungsmitglied unterstützte er viele wichtige Projekte in der Altenhilfe, wie zuletzt das neue Seniorenzentrum St. Martin in Philippsburg. So lag es der Stiftung am Herzen, die im Zentrum integrierten Wohngemeinschaften den Menschen als neue Wohnform vorzustellen. Die Caritas-Altenhilfe-Stiftung verfolgt bei ihren Tätigkeiten ein klares Ziel: Sie möchte Hilfen für ältere Menschen weiterentwickeln, zum Beispiel fördert sie die Ausbildung von Pflegefachkräften, um so Senioren und Seniorinnen in ihrem Leben bestens zu begleiten.

Nach langjährigem Engagement in der Führung der Stiftung ist nun Helmut Jöst aus Altersgründen zurückgetreten. Helmut Jöst war viele Jahre Vorsitzender des Stiftungsrates, seit 2012 besetzt Oberbürgermeister a.D. Bernd Doll diese Position. Der Stiftungsvorstand, vertreten durch Bernhard Firnkes, und der Stiftungsrat, vertreten durch Oberbürgermeister a.D. Bernd Doll, würdigten Helmut Jöst in der Jahresversammlung für seine großartigen Leistungen und sein überragendes Engagement.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen