Heiko Ullrich zu Besuch bei der Cafétas
Ein Bruchsaler und sein erster Roman

Bruchsal (cvk). Ein seltsamer Pakt mit einer geheimnisvollen Parfümeurin, eine spektakuläre Flucht, eine unglückliche Liebe und eine Reise um die Welt – das sind nur einige der Abenteuer, die der Schustergeselle Daniel Hartmann erlebt. Im frühen 19. Jahrhundert, das von den Umwälzungen der naturwissenschaftlichen Moderne geprägt ist, stellt Daniel Hartmann die Abstammung des Menschen in Frage: Ist der Mensch das Ebenbild Gottes oder stammt der Mensch ursprünglich von einem Tier ab? Und was sagt das nun über die Menschheit aus?

Getrieben von Zweifeln und Orientierungslosigkeit, begibt sich Daniel Hartmann auf eine Weltreise, um den Menschen zu studieren und in all seinen Facetten kennen zu lernen. „Die Erkenntnisse, die Daniel Hartmann auf seiner Weltreise gewinnt, versetzen ihn noch mehr in Unruhe. Er möchte den Menschen nicht auf seine niederen Instinkte reduzieren. Gleichzeitig weiß er auch, dass der Mensch nicht das Ebenbild Gottes ist“, erklärt Heiko Ullrich, Autor des Abenteuerromans „Septem Scalae“. „Daniel Hartmann ist seiner inneren Unruhe ausgesetzt und stellt seine Handlungen in Frage.“ Zweifel und Ängste plagen den Protagonisten: Wer ist der Mensch und was ist seine Bestimmung? Die Evolution ist eine ständig fortschreitende Entwicklung des Menschen, doch wohin soll das führen?

Heiko Ullrich, Gymnasiallehrer am Schönborn-Gymnasium in Bruchsal, veröffentlichte im Oktober letzten Jahres seinen ersten Roman – „Septem Scalae“. Er wird nun am Donnerstag, den 21. März, in der Cafétas, Friedhofstraße 13 in Bruchsal, aus seinem Roman vorlesen. Die Lesung findet von 17.30 bis 18.30 Uhr statt. Besucher haben im Anschluss die Möglichkeit, bei Häppchen und Sekt Heiko Ullrich persönlich kennen zu lernen. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Lesung wird von der Gemeindepsychiatrie des Caritasverbandes Bruchsal organisiert. Es sind alle herzlich eingeladen.

Informationen zur Lesung erhalten Sie bei Frau Andrea Thurau unter Tel. 07251 / 30 88 30.

Autor:

Caritasverband Bruchsal aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
3 Bilder

Wenn aus Leidenschaft Kaffee wird

Café del Rey ist ein junges Unternehmen aus Bruchsal das 2018 gegründet wurde. Seit 2019 verkaufen die beiden Grüner Florian Pfeifer und Alex Tschernych ihren Premiumkaffee im eigenen Coffee-Shop, der in den Dekomarkt Langnickel in Bruchsal integriert ist, sowie bei zwei weiteren Salespoints: beim Landkostladen Schäffner in Bruchsal und beim skandinavischen Concept Store lyksjø in Schwetzingen. Zudem gibt es einen eigenen Online-Shop, über den auch direkt bestellt werden kann. Frische,...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen