Wieder erfolgreiche Sternsingeraktionen in 2019
„Wir gehören zusammen“

Einen tollen Einsatz boten auch in diesem Jahr wieder die Sternsinger von Wernersberg,...
3Bilder
  • Einen tollen Einsatz boten auch in diesem Jahr wieder die Sternsinger von Wernersberg,...
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Wernersberg. Am 5. Januar ertönte in den Wernersberger Straßen wieder das Lied der Sternsinger. Insgesamt 21 Kinder und Jugendliche trafen sich morgens, zogen ihre königlichen Gewänder an und liefen in fünf Gruppen durch das Dorf.
Mit Weihrauch und dem Sternsingersegen wurden die Häuser gesegnet und Geld für Spendenprojekte gesammelt.
Bei einem Vortreffen konnten die Kinder und Jugendlichen schon mal mehr über das diesjährige Motto erfahren: „Wir gehören zusammen“. In diesem Jahr stand nämlich ein Projekt in Peru im Vordergrund, dass es armen Kindern mit Behinderung ermöglichen soll, geeignete Hilfsmittel und Therapien in Anspruch nehmen zu können. In ärmeren Ländern werden Kinder mir Behinderung oft als Belastung oder Schande gesehen. Die Projekte der Sternsingeraktion versuchen dieses Bild in der Gesellschaft zu ändern, denn diese Kinder sind etwas Besonderes, sie sind einzigartig, genau wie jedes andere Kind auf dieser Welt auch.
In Wernersberg konnten die Sternsinger für das Beispielprojekt und viele andere soziale Projekte für Kinder, 1.934 Euro Spenden sammeln. Nachdem alle Häuser abgeklappert waren gab es im Pfarrsaal ein leckeres Mittagessen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer, die die Aktion in jedem Jahr zu einem Vergnügen machen. Und an alle Kinder und Jugendlichen die mit Freude dabei waren. Vielen Dank für euer Engagement und Unterstützung. Wer am 5. Januar nicht Zuhause war, aber trotzdem gerne den Segen an seiner Tür möchte, kann sich einen gesegneten Aufkleber mit dem Segen in Wernersberg in der Kirche mitnehmen.

Kaiserbachtal

Die diesjährige Sternsingeraktion der Kirchengemeinde Kaiserbachtal stand ebenfalls unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“.
Erneut waren fast 60 Kinder und Jugendliche als Heilige 3 Könige in den Orten Münchweiler, Silz, Gossersweiler-Stein, Völkersweiler, Waldrohrbach und Waldhambach unterwegs.
Sie trotzten der Kälte und dem Regen und waren mit Begeisterung bei der Sache. Nach einer kurzen Einstimmung, einem gemeinsamen Gebet und Lied erhielten sie den Segen. Danach gingen sie hinaus in die Straßen und gaben den Segen weiter an die Häuser und dessen Bewohner. Sie sammelten insgesamt 5818 Euro, womit das gute Ergebnis vom Vorjahr noch gesteigert wurde.
Mit diesem Geld werden weltweit Projekte für Kinder in Not unterstützt.
Die Sternsinger freuten sich auch über viele Süßigkeiten, welche untereinander aufgeteilt wurden.
Ein herzlicher Dank gilt den Spendern und allen, die die Sternsingeraktion vorbereitet, bei der Durchführung mitgewirkt und für die Verpflegung der Sternsinger gesorgt haben. ps

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.