Polizei musste Streithähne trennen
Fußballturnier in Wörth wegen Streitigkeiten abgebrochen

Wörth.  Am  Sonntag, 24. Februar, fand in der Bienwaldhalle in Wörth ein Freundschaftsturnier mehrerer Mannschaften statt. Im Halbfinale waren die Gemüter jedoch so erhitzt, dass sich nach einem Foulspiel mehrere Teilnehmer des Turniers gegenseitig angriffen. Durch den Veranstalter und die Polizei mussten die Beteiligten getrennt werden. Es wurden mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung aufgenommen. Der Veranstalter brach das Turnier ab. Veranstalter war DITIB Wörth, der türkisch-islamische Verein.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen