VHS stellt vier prominente Vertreter vor
Die „Architekten“ des Bauhauses

Pirmasens. Das Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius als Kunstschule gegründet und entwickelte sich zu einer der einflussreichsten ästhetischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Mit Vertretern wie Wassily Kandinsky, Paul Klee, Johannes Itten und Ludwig Mies van der Rohe führte die Kunstschule auf revolutionäre Weise Kunst und Handwerk zusammen.
Prominente „Lehrer“ des Bauhauses stellt die Volkshochschule in einer Seminarreihe im Rahmen von vier Workshops – jeweils samstags – vor. Dabei erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zu Persönlichkeiten wie Kandinsky, Klee & Co., lassen sich von deren Stil inspirieren und führen nach deren Vorbild selbst kleine praktische Arbeiten durch.
Den Anfang macht Johannes Itten, der für seine Farbtheorien bekannt ist. Anhand seines Werkes „Die Begegnung“ wird die Wirkung von Farben erläutert und festgestellt, welche Farbkombinationen ein Bild spannend oder beruhigend machen. Termin ist der 9. März von 14 bis 17 Uhr.
Weitere Themen sind: Lyonel Feininger am 16. März; Paul Klee am Samstag, 30. März sowie Wassily Kandinsky am 6. April. Geleitet werden die Kurse von der Kunsthistorikerin Denise Kamm. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Weitere Infos unter 06331 213647 oder volkshochschule@pirmasens.de. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen

Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht auch in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen Kaiserslautern 01. September 2020. Endspurt bei „bunt statt blau“: Die bundesweite Kampagne gegen das sogenannte Komasaufen endet am 15. September. Bis dahin können Schülerinnen und Schüler noch Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch gestalten und bei der DAK-Gesundheit in Kaiserslautern abgeben. Bundesweit haben sich für die mehrfach ausgezeichnete...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen