1. Festlicher Opernabend im neuen Jahr am Samstagabend
„La bohème zum Jahresauftakt

Anita Hartig.  foto: ps

Konzert. Zum nächsten Festlichen Opernabend, am kommenden Samstag, „La bohème“ in der zeitlos-klassischen Inszenierung von Friedrich Meyer-Oertel aus dem Jahr 1974, begrüßt das Nationaltheater Mannheim als Stargäste die Sopranistin Anita Hartig in der Rolle der Mimì und Stephen Costello als Rodolfo. In weiteren Partien sind aus dem Ensemble Eunju Kwon, Evez Abdulla, Ilya Lapich, Sung Ha und Kammersänger Thomas Jesatko zu erleben. Die musikalische Leitung des Abends hat Generalmusikdirektor Alexander Soddy.

Biografien: Anita Hartig
Die rumänische Sopranistin Anita Hartig ist eine der gefragtesten Opernsängerinnen. Bereits während ihres Studiums gewann sie zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe. „La bohème“ ist ein Werk, das an vielen wichtigen Punkten ihrer Karriere stand: Als Mimì gab sie ihr Debüt an der Romanian National Opera und wurde später dafür von Wien über Paris bis New York von der Presse gefeiert. Ihr Repertoire umfasst zudem herausragende Partien wie Susanna in „Le nozze di Figaro“ oder Marguerite in „Faust“, die sie zuletzt an der Wiener Staatsoper und der Staatsoper Hamburg sang. In der Spielzeit 2017/18 stand Anita Hartig unter anderem an der Metropolitan Opera in „Hoffmanns Erzählungen“ auf der Bühne, in der aktuellen Spielzeit debütiert sie an der San Francisco Opera als Micaëla in Bizets „Carmen“.

Stephen Costello
Im Alter von nur 26 Jahren machte der Tenor Stephen Costello mit seinem Debüt in New York international von sich reden. Zwei Jahre später, im Jahr 2009, gewann er den renommierten Richard-Tucker-Preis. Seitdem ist er auf vielen der weltweit wichtigsten Bühnen regelmäßig zu Gast. 2010 debütierte er an der Dallas Opera in Jack Heggies „Moby Dick“, an der Bayerischen Staatsoper interpretierte er die Rolle des Alfredo in „La traviata“, in Moskau wurde er für seine Darstellung in „Roméo et Juliette“ bekannt und geliebt. In der aktuellen Spielzeit kehrt er als Don José in „Carmen“ nach Dallas zurück und gastiert überdies in Dresden. Als Rodolfo kennt man ihn bereits in Madrid, Dallas, Dresden und Berlin. ps
Info:

Festlicher Opernabend, „La bohème“, mit Anita Hartig und Stephen Costello. Samstag, 12. Januar, 19 Uhr, Opernhaus Nationaltheater. Karten unter 0621 1680 150. Mehr Infos unter www.nationaltheater-mannheim.de

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Man kann auf verschiedenen Touren mit einem erfahrenen Ranger die Wildnis des Nationalparks im Hunsrück erkunden.
10 Bilder

Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Touren durch die Wildnis mit Ranger

Nationalpark im Hunsrück. Über 1500 verschiedene Tierarten – darunter das größte Wildkatzen-Vorkommen Europas – leben im Nationalpark Hunsrück-Hochwald, dem jüngsten Nationalpark Deutschlands. Dieser wurde erst vor fünf Jahren eröffnet. Moore, Wälder, Pflanzen, Sträucher, Beeren und noch viel mehr bilden die vielfältige Flora in dem rund 10.000 Hektar großen Gebiet im Westen Deutschlands. Um all das kümmern sich im Nationalpark die Ranger. Sie sind ausgebildete Natur- und Landschaftspfleger,...

Ausgehen & GenießenAnzeige
An der Rhein-Nahe-Schleife vereinen sich Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Wanderer erwartet dort eine Anspruchsvolle Wanderroute über 19,4 km mit wunderschönem Ausblick.
7 Bilder

Wanderroute durch Weinberge und Waldwege
Traumhafte Rhein-Nahe-Schleife

Rhein-Nahe-Schleife in Rheinland-Pfalz. Die Rhein-Nahe-Schleife bietet einzigartige Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Mit 19,4 Kilometern und einem Aufstieg von 500 Höhenmetern zählt die Rhein-Nahe-Schleife zu den schweren Touren für Wanderer an der Nahe. Die Tour startet am Dorfplatz in Weiler bei Bingen. Dort beginnend bietet der Weg traumhafte Ausblicke auf Bingen, mit der Nahemündung in den Rhein, die Germania oberhalb von...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen