Beschwerde-Chöre machen Beschwerden singend zum Stadt-Thema
„Der Berliner Platz braucht mehr Grünflächen.“

Der Beschwerde-Chor der Ludwigshafener Studis bei einem Flashmob in der Stadt.
  • Der Beschwerde-Chor der Ludwigshafener Studis bei einem Flashmob in der Stadt.
  • Foto: VIDEO Kunstverein Ludwigshafen
  • hochgeladen von Charlotte Basaric-Steinhübl

Ludwigshafen. Beschwerden und Proteste sind oft laut, eher unangenehm, manchmal mit Ausschreitungen verbunden. Aus Finnland stammt ein Trend, der friedlich und kunstvoll ist: Beschwerde-Chöre, die sich den Frust von der Seele singen!

Diese Idee der Finnen wurde Anfang des Jahres auch in Ludwigshafen aufgegriffen. Dabei wurde vom Kunstverein Ludwigshafen gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen der 1. Ludwigshafener Beschwerde-Chor gegründet. Die künstlerische Leitung lag bei Coco Safir sowie den Brüdern Roland und Bernhard Vanecek.

Etwa 200 Beschwerden hatten 15 Studierende in einem Workshop zusammengetragen und gemeinsam wurde in einem demokratischen Prozess ein Lied komponiert. Es entstand ein Song, der den Frust der Beschwerden auf den Punkt bringt. Die Studierenden singen über Probleme in der Hochschule aber auch über eine Stadt, die wenig Anreize für studentisches Leben bietet. Mit über 60 Choristen wurde am 11. April die Premiere des 1. Beschwerde-Chors auf der Außentreppe der Hochschule in der Maxstraße zelebriert.

Es folgte eine flashmobartige Prozession durch die Innenstadt zum Kunstverein Ludwigshafen. Dabei schlossen sich spontan viele weitere Passanten an und stimmten in den Gesang des Chors ein.
Damit hatte Ludwigshafen einen neuen Artikulationsraum für sich entdeckt und es wurden drei weitere Beschwerde-Chöre gegründet: Der „Chor der Arbeit“ („... über den Teufelskreis von Papierbergen, E-Mail-Flut und Selbstoptimierung“), der „Chor der Wohnungssuchenden“ („... gegen zu hohe Mietpreise und knappen Wohnraum“) und der „Chor für Artenvielfalt“ („... gegen das Schwinden von Bienen und Insekten“).

Wichtig war den Initiatoren des Projekts, dass sie das Projekt gestartet und den Akteuren eine Plattform geboten haben. Der Inhalt der Lieder war alleine Sache der Akteure. Sämtliche Lieder wurden in einem Tonstudio aufgenommen und an verschiedenen Stellen Ludwigshafens aufgeführt. Alle diese Aufnahmen wurden dann jeweils in einem Video verarbeitet.

Aus dem Projekt soll eine Bewegung werden
„Nun sind die Chöre gegründet und sie sollen am liebsten auch bestehen bleiben,“ so Bernhard Vanecek, einer der Artistic Leader der Ludwigshafener Beschwerdechöre. „Jeder von uns kann singen, jeder ist musikalisch. Dazu braucht es auch keine Noten, sondern Gefühl und Freude am Tun. Leider hat hier unser Bildungssystem versagt, viele denken, sie könnten nicht singen.“ führt er weiter aus. Er wünscht sich, dass aus dem Projekt eine Bewegung wird, dass es weiter geht.

Mitmachen!
Am Samstag, 14. September, gibt es um 17.15 Uhr einen Auftritt im Rahmen der „Singenden Balkone“ - mittlerweile eine Kultveranstaltung in Ludwigshafen. An den unterschiedlichsten Orten in der Stadt treten Sänger, Musiker, Bands und Chöre mit kurzen musikalischen Beiträgen auf. Wer Lust hat, dabei zu sein, kann sich beim Kunstverein Ludwigshafen per E-Mail an auer@kunstverein-ludwigshafen.de anmelden oder auch einfach vorbeikommen. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr im Kunstverein Ludwigshafen in der Bismarckstraße 44-48. bas

Links zu den Beschwerdesongs:
Beschwerde-Chor der Ludwigshafener Studis
Beschwerde-Chor der Arbeit
Beschwerde-Chor der Wohnungssuchenden
Beschwerde-Chor für Artenvielfalt

Hintergrund:
Die finnische Redewendung „Valituskuoro“ beschreibt Situationen, in denen eine Gruppe von Personen sich gleichzeitig, fast impulsartig über einen Zustand beschwert. Wörtlich ins Deutsche übersetzt könnte man es als „Beschwerde-Chor“ betiteln. Aus dieser Redewendung heraus entwickelte das deutsch-finnische Künstlerpaar Tellervo Kalleinen und Oliver Kochta-Kalleinen im Jahre 2005 ihr Konzept und initiierte seinen ersten Complaints Choir in Birmingham. Nach großem Erfolg wurde die Idee von dem Künstlerpaar als OpenSource Project freigestellt.

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Für drinnen und draussen
Große Plakate - kleine Preise!

Ludwigshafen:  Das Online Druckportal pfalzdruck.de bietet neben vielen weiteren Druckprodukten Plakate & Poster in unterschiedlichen Ausführungen zum kleinen Preis - und das schon ab einem Exemplar! Ganz gleich, ob Sie als Unternehmen auf der Suche nach einer Online-Druckerei für Ihre Plakatwerbung sind, kurzfristig Hinweisplakate für die Corona-Maßnahmen benötigen – oder ob Sie einfach nur ein individuelles Einzelstück in Auftrag geben möchten: Die große Auswahl an Postern und Plakaten bei...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wenn ein Badezimmer-Umbau ansteht, sind die Profis von Bad & Design aus Ludwigshafen der richtige Ansprechpartner für staubfreies Renovieren.
5 Bilder

Bad-Profis aus Ludwigshafen am Werk
Staubfrei renovieren im Badezimmer

Staubfrei renovieren. Die Experten von Bad & Design aus Ludwigshafen-Ruchheim bieten den Umbau des Badezimmers aus einer Hand. Viele Interessenten graut es vor Staub und Dreck, der beim Renovieren entsteht. "Wo gehobelt wird, fallen Späne", lautet ein bekanntes Sprichwort. Was für die Schreiner gilt, kann auch in der Installateur-Zunft nicht vernachlässigt werden. Die Profis von Bad & Design bieten einen Ausweg: Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung renoviert Bad & Design Badezimmer in bewohnten...

RatgeberAnzeige
4 Bilder

Vital Check für Sie und Ihren Körper

Vital Check für Sie und Ihren Körper In den letzten Monaten war die Stressbelastung auf unseren Körper enorm. Die kalten Wintermonate mit kurzen Tagen und wenig Sonne sowie der tägliche Stress im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie-Lage haben unser Immunsystem, das allgemeine Wohlbefinden und die Psyche extrem geschwächt. Vor diesem Hintergrund bieten unsere Teams der Rochus Vital Apotheken alles rund um das Thema "Anti-Stress" an. Im April führen wir VNS-Analysen durch, um Ihr persönliches...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen