Meditieren auf Maria Rosenberg
Fasten und Wandern

Maria Rosenberg. Zu viel Gewicht, zu viel Arbeit, zu viel Stress, zu viel Hektik und Getöse, zu viele Sorgen, zu viele Gedanken, zu viele Gefühle und so weiter. Viele Menschen fühlen sich gefangen in dem Hamsterrad des Zuviels und möchten gerne heraus. Doch wie?
Von Samstag, 15. September, bis Freitag, 21. September, findet auf Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben unter Leitung des Atemtherapeuten und Fastenanleiters Klaus Eitel wieder eine Fastenferienwoche statt.
Entschlacken, Abnehmen, Loslassen, zur Ruhe kommen und innerlich „Still-werden“ steht auf dem Programm. Sowohl die Fastentraditionen der verschiedenen Religionen als auch moderne, wissenschaftliche Forschungen bestätigen die wohltuenden und gesundheitlich fördernden Auswirkungen des Fastens durch Verzicht auf feste Nahrung. Mittels des moderaten Fastens der Buchinger/Lützner-Methode, mittels Atem- und Körperübungen sowie Meditationsübungen und erfrischenden Spaziergängen in der wald- und sauerstoffreichen Natur rücken wird dem Zuviel im Leben zu Leibe gerückt. Eingebettet ist der Kurs in die geistliche Atmosphäre von Maria Rosenberg. Er wird eingeleitet mit sanften Übergängen aus dem Alltag ins Fasten und vom Fasten zum alltäglichen Leben danach.
Anmeldung und Informationen unter Telefon 06333 923 200 oder info@maria-rosenberg.de. ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.