Der 1. FC 08 Haßloch gründet eSports–Abteilung
Unterwegs im eFootball

Die 5 Gründungsmitglieder der neuen 08-Abteilung.  Foto: jh

Von Jürgen Hurrle

Haßloch. Der 1. FC 08 Haßloch hat eine eSports-Abteilung gegründet. Leiter dieser neuen Sparte ist Markus Stalter, als sportlicher Leiter mit verantwortlich für die 1. und 2. Fußballmannschaft dieses traditionsreichen Haßlocher Sportvereins. Der 1. Vorsitzende der 08er Jürgen Hurrle begrüßt und unterstützt das neue Angebot. Seit der Aufnahme der beiden Sportarten American Football und Cheerleading im Jahr 2014 und nun von eSports sei die öffentliche Wahrnehmung des 1. FC 08 als moderner und innovativer Verein gesteigert worden, so Hurrle. Mit eSports könnten neue Mitglieder gewonnen und neue Zielgruppen erschlossen werden. Auch für Sponsoren sei dies attraktiv. Für die aktiven Sportler im Verein sei dies ein Zusatzangebot, das auch die Geselligkeit steigere. Letztlich könne dies auch zu einem Aufschwung im Vereinsheim durch die neue Generation führen.
Die 08er sind im eFootball unterwegs, ein Bereich im sogenannten eSports (elektronischer Sport). Dies bezeichnet den sportlichen Wettkampf zwischen Spielern in Fußballsimulationsspielen am PC oder an Konsolen. eFootball kann als Individual- oder Mannschaftssport mit bis zu vier Personen an einer Konsole gespielt werden. Die Videospielserie FIFA ist in diesem Zusammenhang das bekannteste Fußballsimulationsspiel und ermöglicht sowohl, dass Spieler an derselben Konsole oder an verschiedenen Orten spielen und dabei über das Internet verbunden sind.
Die fünf Gründungsmitglieder der neuen 08-Abteilung sind neben Stalter die aktiven Fußballer Maxim Doll (2. Mannschaft) sowie Levin Lambert, Ibrahim Mastrorocco und Jannis Faust (alle 1. Mannschaft). Sie waren auch bereits erfolgreich: Maxim Doll hat
in seiner Liga des SWFV bei „Wir kicken zu Hause“ den 1. Platz erreicht und beim Qualifikationsturnier für die neu geschaffene Ligaeinteilung des Verbandes auf der Playstation 4 haben die 08er unter 90 Teilnehmern einen hervorragenden 19. Platz belegt und
sich dadurch für die eLandesliga Ps4 qualifiziert. Eine Anerkennung von eFootball als Sportart seitens des DOSB ist bisher zwar noch nicht geschehen, dennoch wird aber klar differenziert zwischen virtuellen Sportarten und anderen Videospielen. Die 08er sind auch offen gegenüber anderen Sportarten im eSport.
Wer also Interesse hat, beim eFootball des 1. FC 08 Haßloch mitzumachen oder wer sich zuerst mal informieren will, kann sich an Markus Stalter (m-stalter@web.de) oder an den Mannschaftskapitän Maxim Doll (maxim.doll@gmx.de) wenden. Zur Aufnahme bei der eSports-Abteilung der 08er ist lediglich die Mitgliedschaft im Verein erforderlich.
Über das neue Angebot wird es regelmäßige Infos auf der 08-Homepage sowie auf den 08-Kanälen von Facebook und Instagram geben. Die Spiele werden live auf der Plattform Twitch übertragen und für Unterhaltung sorgen. Schließlich wollen die 08er auch eigene Online-Turniere veranstalten.

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen