Siebte Klassen des HBG Bruchsal erkunden Experimenta in Heilbronn
Selfies im Windkanal

4Bilder

Bruchsal (Bx). Die Klassen 7c und 7d des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal verbrachten ihren diesjährigen „Wandertag“ in der neu eröffneten Experimenta in Heilbronn. Begleitet von den Lehrkräften Frau Bauer, Herr Bugert und Herr Rollbühler erforschten die Schülerinnen und Schüler viele der 275 spannenden interaktiven Exponate und konnten in den sogenannten Kreativecken selbst Hand an legen und kleine Mitbringsel fertigen.
Das Besondere des Science Center im neuen Gewand waren für die Kinder nicht nur die neuen Themenwelten „StoffWechsel“, „KopfSache“, „WeltBlick“ und „ForscherLand“, sondern auch das digitale Besucherarmband, der „digitale Rucksack“, mit welchem man eigene individuelle Ergebnisse abspeichern oder auch ausdrucken konnte.
Um nur einige Highlights zu nennen: Es wurden Fallschirmsprünge am Simulator geübt, man konnte einen Windkanal erleben und dabei noch ein Selfie machen oder seine Balancefähigkeiten beim Schleichen wie ein Ninja üben.
Das Angebot war für die Schülerinnen und Schüler so breit gefächert und fesselnd, dass die Mittagspause kurz ausfiel, um anschließend gleich wieder in die Welt des Experimentierens und Erforschens eintauchen zu können. Es war ein kurzweiliger und erlebnisreicher Tag. Das übereinstimmende Urteil der Schülerinnen und Schüler lautete: Daumen hoch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen