Untere Hub

Beiträge zum Thema Untere Hub

Lokales
Blick auf einen Teil des Areals

Stadtplanungsamt gibt bekannt, was in Durlach machbar ist
Wer kommt von wo auf die „Untere Hub“?

Durlach. Der geplante Sport- und Freizeitpark „Untere Hub“ soll über die ehemalige Bundesstraße B 10 an den überregionalen Verkehr angebunden werden. Für Fahrradfahrer, Fußgänger und Anwohner steht dazu die frisch sanierte historische Hubbrücke (das „Wochenblatt“ berichtete) zur Verfügung. Eine zweite Brücke für Lkw und Pkw von der Pforzheimer Straße über die Eisenbahngleise wird es dagegen nicht geben, das teilte unlängst das Stadtplanungsamt auf einen entsprechenden Antrag der Durlacher...

Lokales
Brücke zur Unteren Hub in Durlach

Verstärkte Rostbildung sorgt für „umfängliche Instandsetzung“ / Verkehr umgeleitet
Denkmalgeschützte Brücke wird saniert

Durlach. Mitte April beginnt die Sanierung der alten Stahlbrücke über die Eisenbahnlinie Karlsruhe –Mühlacker – und ab dann ist die Überführung der Hubstraße über Bahngleise und Autobahn sechs Monate lang für Autofahrer gesperrt. Für Radfahrer und Fußgänger wird allerdings bis auf zwei jeweils zweiwöchige Vollsperrungen während der Arbeiten ein Durchgang frei gehalten. Während der halbjährigen Sanierung wird der Korrosionsschutz der historischen Brücke erneuert und die Fahrbahn dafür leicht...

Lokales
Blick auf einen teil der "Unteren Hub" - im unteren Bildbereich

Der geplante Sport- und Freizeitpark „Untere Hub“ steht weiter im Blickpunkt
Anbindung, Verkehrslenkung & Parkplätze

Durlach. Der geplante Sport- und Freizeitpark „Untere Hub“ (das „Wochenblatt berichtete mehrfach) soll zur Reduzierung des Verkehrs in den angrenzenden Wohngebiete direkt an die ehemalige B 10 angebunden werden. Außerdem soll die Brücke der Hubstraße durch eine Verschmälerung der Fahrbahn und die gleichzeitige Verbreiterung des Fahrradstreifens unattraktiver für den Autoverkehr gemacht werden. „Durch diese beiden Maßnahmen erwarten wir eine deutliche Entlastung der Hubstraße“, betonte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.