Alles zum Thema Theater im Pfalzbau

Beiträge zum Thema Theater im Pfalzbau

Ausgehen & Genießen
Kaschtanka wird im Pfalzbau aufgeführt.

Theater für Kinder ab 6 Jahren im Pfalzbau Ludwigshafen
Kaschtanka

LU-Mitte. Mit einer zauberhaften Aufführung von Kaschtanka, der wundersamen Geschichte eines kleinen Hundes nach der bekannten Erzählung von Anton Tschechow für Kinder ab 6 Jahren, gastiert das Theater Mummpitz am Sonntag, 27. Januar 2019, um 16 Uhr und am Montag, 28. Januar 2019, um 10 Uhr auf der Hinterbühne des Theaters im Pfalzbau (Eingang Haupteingang). Die Mischlingshündin Kaschtanka kennt in ihrem kurzen Leben bisher nur ihr Herrchen Luka, in dessen Tischlerwerkstatt sie ein eher...

Ausgehen & Genießen

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Glanzvolle Stücke

Die Leiden des jungen Werthers Die Gelegenheit, sich einen deutschen Klassiker aus anderem Blickwinkel zu betrachten, ergibt sich am Samstag, 19. Januar 2019, um 19.30 Uhr in der Studiobühne des Theaters im Pfalzbau. Hier zeigen das Theater Ferizaj und qendra multimedia Prishtina aus dem Kosovo ihre in Koproduktion mit den Pfalzbau Bühnen entstandene Bühnenadaption von Goethes Briefroman Die Leiden des jungen Werthers in albanischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Im Frühjahr inszenierte...

Ausgehen & Genießen

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Carmina Burana

Pfalzbau. Mit Germinal Casados gefeierter Choreographie zu Carl Orffs Carmina Burana gastiert am Samstag, 22. Dezember, um 14.30 und um 19.30 Uhr das Badische Staatstheater Karlsruhe auf den Pfalzbau Bühnen. Casado, 21 Jahre lang Ballettdirektor am Staatstheater, war an verschiedenen großen Ensemble engagiert, u.a. an Maurice Béjarts berühmtem Ballet du XXe siècle in Brüssel. Birgit Keil nahm seine opulente Choreographie, die unter anderem auch bei den Kulturellen Olympischen Spielen in Seoul...

Lokales
Dirigent Kerem Hasan

Eine musikalische Schlittenfahrt in Ludwigshafen
Bürgerstiftung lädt zum Weihnachtskonzert ein

Pfalzbau. Am Donnerstag, 20. Dezember 2018, 19.30 Uhr, findet im Pfalzbau das Weihnachtskonzert der Bürgerstiftung statt. Gerade kurz vor dem Weihnachtsfest ist die Zeit sehr stressig. Umso wichtiger ist es, sich eine Auszeit zu nehmen und auch mal die Zeit zu genießen. Das kann man beim Weihnachtskonzert der Bürgerstiftung. Dabei regt vor allem die „musikalische Schlittenfahrt“ die Fantasie an. Eine leidenschaftliche, schier unerschöpfliche Gedankenquelle ist auch Beethovens „Eroica“ – als...

Lokales

Theater im Pfalzbau
„Susn“

Pfalzbau. Der legendäre Dramatiker Herbert Achternbusch erzählt ebenso zart wie eindringlich das tragische Leben der rothaarigen Susn, die aus der Enge ihres bayerischen Heimatdorfes ausbricht und letztlich so radikal scheitert wie sie dagegen aufbegehrt. Als 17-Jährige tritt sie aus der katholischen Kirche aus, die sie für eine Gemeinschaft von verlogenen Heuchlern hält. Wenige Jahre später bezieht sie hoffnungsfroh ein Studentenzimmer in der Stadt, bevor sich dort an der Seite eines...

Ausgehen & Genießen

Theater im Pfalzbau in Ludwigshafen
Vorstellung des Stücks „Geächtet“

Ludwigshafen. Auf der Folie der Terroranschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001 ist Ayad Akhtars hochaktuelles Debütstück „Geächtet“ geschrieben, das mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet und bei der Kritikerumfrage des Magazins Theater heute 2016 zum besten ausländischen Drama gewählt wurde. Es spielt zehn Jahre nach den Anschlägen, im Spätsommer 2011. Antoine Uitdehaag packende Inszenierung das Stückes um den Anwalt Amir Kapoor ist am Samstag, 3. November 2018, um 19.30 Uhr...

Ausgehen & Genießen
Das Ballet National de Marseille.

Eröffnung der Festspiele Ludwigshafen
Extremalism/Bolero zu Gast im Pfalzbau

Pfalzbau. Am Freitag, 26. Oktober 2018, werden die Festspiele Ludwigshafen mit den Blechbläsern der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und einem Grußwort von Bürgermeisterin Professor Dr. Cornelia Reifenberg anlässlich des 50. Jubiläums des Theaters im Pfalzbau im Gläsernen Foyer feierlich eröffnet. Um 19.30 Uhr folgt dann ein Gastspiel des Ballet National de Marseille mit zwei Choreographien von Emio Greco / Pieter C. Scholten. In ihrem Stück Extremalism stellen die Choreographen...