Strieffler-Haus

Beiträge zum Thema Strieffler-Haus

Lokales
Fotografien von Karlheinz Schmeckenbecher sind ab dem 8. Mai im Strieffler Haus der Künste in Landau zu sehen

Werke von Karlheinz Schmeckenbecher
Hommage an Pfalz-Fotografen

Landau. Am 18. Mai wäre er 70 Jahre alt geworden: Der 2012 verstorbene Fotograf Karlheinz Schmeckenbecher, bekannt für seine Landschaftsaufnahmen der Pfalz. Zum runden Geburtstag des Künstlers sowie zu seinem zehnten Todestag zeigt das Strieffler Haus der Künste in Landau von 8. Mai bis 3. Juli die Ausstellung „Karlheinz Schmeckenbecher – 1952-2012 Eine Hommage“. In der von Markus Knecht kuratierten Ausstellung treten die Werke Schmeckenbechers in den Dialog mit den Fotografien von Thomas...

Lokales
 Bürgerbüro und Stadtbibliothek am Ostersamstag geschlossen

Öffnungszeiten über Ostern
Bürgerbüro und Stadtbibliothek sind geschlossen

Landau. Das Bürgerbüro der Stadt Landau wie auch die Stadtbibliothek bleiben am Ostersamstag, 16. April, geschlossen. Darauf macht die Stadtverwaltung jetzt aufmerksam und bittet um Verständnis. Beide städtischen Abteilungen ziehungsweise Einrichtungen sind sonst auch samstags und damit außerhalb der regulären Verwaltungsöffnungszeiten zu erreichen. Ostern geöffnet sindDie Städtische Galerie Villa Streccius ist an Karsamstag und Ostersonntag von 14 bis 17 Uhr zugänglich. Noch bis Sonntag, 1....

Lokales
Klaus M. Hartmann, einer der HAK-Weggefährten, Künstler Harald-Alexander Klimek, Christian Freichel-Tworeck, Vorsitzender des Vereins Strieffler Haus der Künste, Ausstellungskurator Dieter Buhl und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron bei der Ausstellungseröffnung (v.l.).

Ausstellung im Landauer Strieffler-Haus
"HAK und WegGefährten"

Landau. Der Frankenthaler Maler, Zeichner, Illustrator und Grafiker Harald-Alexander Klimek – kurz HAK – ist über die Grenzen der Pfalz hinaus durch zahlreiche Ausstellungen in New York, San Francisco, Tel Aviv, Venedig, Brüssel und Berlin in der Kunstszene bekannt. Seine Werke zu tiefgreifenden gesellschaftlichen Themen zeichnen sich durch eine ironische, hintergründige und kaleidoskopische Bildsprache sowie eine meisterhafte Beherrschung klassischer Maltechniken aus. Das Strieffler Haus der...

Lokales
Freuen sich, dass das Strieffler-Haus wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet ist: Christian Freichel-Tworeck, Anne Janoschka, Sigrid Weyers und Dr. Maximilian Ingenthron. (v.l.n.r.).
2 Bilder

Ausstellung im Landauer Strieffler-Haus
Malerische Bildwelten

Landau. Endlich wieder Kunst im Strieffler-Haus in Landau: Noch bis 11. Juli präsentiert der Verein Strieffler Haus der Künste die Ottersheimer Künstlerin Anne Janoschka. Im Rahmen der Ausstellung „Refugium – Malerische Bildwelten“ sind Arbeiten zu sehen, die ihre Betrachterinnen und Betrachter Verblasstes wiederentdecken und Vertrautes neu wahrnehmen lassen sollen. Nach vorheriger telefonischer Anmeldung können Interessierte die Ausstellung ab sofort freitags bis sonntags jeweils von 14 bis 17...

Lokales
Drei Himmel

Ausstellung Anne Janoschka – Refugium - Malerische Welten
Strieffler-Haus wieder offen

Landau. Noch bis 11. Juli ist im Landauer Strieffler Haus der Künste die Ausstellung von Anne Janoschka „Refugium - Malerische Bildwelten“ zu sehen. Am Sonntag, 23. Mai, um 14 Uhr wird die Ausstellung wieder öffnen. Pandemiebedingt wird die Ausstellung ohne Vernissage eröffnet. Nach telefonischer Voranmeldung (auch kurzfristig) kann die Ausstellung unter Einhaltung der üblichen Abstandsregeln und mit FFP2-Maske besucht werden. Anne Janoschka hat ihr Kunststudium an der Johannes...

Ausgehen & Genießen
Eine Karikatur von Horst Haitzinger.

Ausstellung von Karikaturen und Malerei
„Gegen den Strich“

Landau. Horst Haitzinger (Jahrgang 1939) ist sicher einer der bekanntesten politischen Karikaturisten Deutschlands. Studiert hat er in Linz und in München. Viele Jahre schon lebt und arbeitet der Österreicher in seiner Wahlheimat München. Unverkennbar ist sein deftiger Strich: Bissig und humorig zugleich nimmt er jeden Tag ein neues Sujet aufs Korn. Begonnen hat er in seiner Studienzeit mit dem „Simplizissimus“, seither arbeitet er unablässig für eine ganze Reihe von Tageszeitungen und...

Ausgehen & Genießen
Bürgermeister und Kulturdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Strieffler-Haus der Künste, Christel Ludowici, der Vereinsvorsitzende Christian Freichel-Tworeck sowie die beiden Kuratoren Dr. Albrecht Müller und Prof. Josef Walch (v.l.n.r.) laden ein  zur Ausstellung „Unter Druck – Druckgrafik vom 15. Jahrhundert bis heute“ im Strieffler-Haus der Künste in Landau. Foto: stp

Ausstellung im Landauer Strieffler-Haus
Unter Druck

Landau. Als Johannes Gutenberg vor 550 Jahren im Februar 1468 starb, hinterließ der Mainzer der Welt eine der bedeutendsten Erfindungen aller Zeiten: Den Buchdruck. Dank ihm konnten Bücher nun in vergleichsweise rasanter Geschwindigkeit reproduziert und einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht werden. Gutenberg revolutionierte damit die Kommunikation, die Bildung, die Religion. Gleiches galt mit der Erfindung der Druckgrafik aber auch für die Kunst. Eine Ausstellung im Strieffler Haus der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.