Steuererklärung

Beiträge zum Thema Steuererklärung

Wirtschaft & Handel
Vereinfachungen für unbürokratische Hilfe und Spenden an die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrein-Westfalen und Bayern

Erleichterung für Vereine und Steuerzahler
Spenden für Flutopfer

Flutkatastophe. Bis zu 5.000 Euro Soforthilfen im Rahmen von Spendenaktionen für Hochwasseropfer können ohne weitergehende Prüfung an die betroffenen Menschen ausgezahlt werden, teilt das Landesamt für Steuern mit. Und für private Spenden gilt unabhängig von der Höhe bis zum 31. Oktober ein vereinfachter Spendennachweis, um die Hilfsorganisationen zu entlasten. Das bedeutet, dass für die Steuererklärung als Nachweis von Spenden für die Flutopfer in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und...

Ratgeber
Die Jahresabrechnung der Nebenkosten muss nicht zwingend mit der Steuererklärung des entsprechenden Jahres abgegeben werden

Wissenswertes zu Nebenkostenabrechnung und Steuererklärung
Tipps zur Abgabefrist

Steuer. Eigentümer und Mieter können einzelne Ausgaben rund um ihre Wohnung steuerlich absetzen und sich einen Teil der gezahlten Nebenkosten vom Finanzamt wieder „zurückholen“. Die Jahresabrechnung ist somit für viele Steuererklärungen ein wichtiges Dokument. Doch welches Abrechnungsjahr ist für die Erstattung entscheidend? Entstehen finanzielle Nachteile, wenn die Abrechnung bis zur Abgabefrist der Steuererklärung – in diesem Jahr der 2. August - nicht vorliegt? Der Verband der...

Ratgeber
Einkommenssteuererklärung für 2020 muss bis Ende Juli beim Finanzamt sein

Einkommenssteuererklärung bis Ende Juli
Viele müssen Steuererklärung abgeben

Einkommenssteuererklärung 2020. Bis zum 31. Juli haben Steuerpflichtige Zeit, die Steuererklärung für 2020 abzugeben. Früher mussten die Unterlagen bis Ende Mai beim Finanzamt sein. Wer es nicht rechtzeitig schafft, seine Steuer einzureichen, kann eine Fristverlängerung beantragen. Die muss aber gut begründet sein, sonst muss man Verspätungszuschlägen zahlen oder gar mit einer Steuerschätzung rechnen. Was Steuerzahler tun können, um dies zu vermeiden, verraten Experten der Arag-Versicherung....

Ratgeber
Steuerliche Freibeträge für Helfer im Test- und Impfzentrum profitieren wie Übungsleiter und andere Ehrenamtler von höheren Steuerfreibeträgen

Helfer in Impf- und Testzentren als Nebenjob
Einnahmen sind steuerfrei

Steuern. Viele freiwillige Helferinnen und Helfer in Corona-Impf- und Testzentren arbeiten dort im Nebenjob. Und sie können diese nebenberuflichen Einnahmen als Übungsleiterfreibetrag oder als Ehrenamtspauschale steuer- und sozialversicherungsfrei erhalten. Darauf macht Jana Bauer vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin aufmerksam. Auf diese steuerliche Entlastung haben sich Bund und Länder für die Jahre 2020 und 2021 geeinigt, so Bauer. Steuerfreibeträge für Impf- und...

Ratgeber
Die Finanzämter schreiben Vereine an: Steuererklärung zur Prüfung der Gemeinnätzigkeit

Steuern: Finanzämter fordern Steuererklärung
Vereine werden geprüft

Vereine. Viele Vereine erhalten in den nächsten Tagen ein Informationsschreiben zur Abgabe der Steuererklärungen, teilt das rheinland-pfälzische Landesamt für Steuern mit. Die Finanzämter prüfen in der Regel alle drei Jahre, ob Vereine und Organisationen, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, mit ihren Tätigkeiten die Voraussetzungen für die Befreiung von der Körperschaft- und Gewerbesteuer erfüllt haben. Steuererklärung für Vereine Die Vereine müssen hierzu bei ihrem...

Ratgeber
Steuererklärung 2021

Steuererklärung
„ElsterFormular" gibt es 2021 nicht mehr

Finanzen. Das „ElsterFormular" war eine kostenlose Software der Finanzverwaltung, mit der die Steuererklärung oder die Steueranmeldung am PC zu Hause erstellt und anschließend an das Finanzamt verschlüsselt übermittelt werden konnte. 2021 steht den Steuerpflichtigen diese Software nicht mehr zur Verfügung, da sie von den Behörden eingestellt wurde. Steuerzahler müssen für ihre Steuererklärung 2020 daher auf andere Programme umsteigen oder das Online-Angebot der Finanzverwaltung nutzen, wenn sie...

Ratgeber
Bei der Steuererklärung im Pandemie-Jahr müssen Arbeitnehmer durchaus mit Überraschungen rechnen.

Die Steuererklärung im Pandemie-Jahr
Nachzahlung durch Corona?

Steuer. Es könnte ein böses Erwachen werden. Denn viele Kurzarbeiter müssen erstmals eine Steuererklärung abgeben und auf einige Arbeitnehmer könnten Steuernachzahlungen warten. Progressionsvorbehalt heißt das im Fachjargon. Gleichzeitig könnte der Wegfall von Fahrtkosten zu einer geringeren Steuererstattung führen. Andererseits können durch die Home-Office-Pauschale Steuern gespart werden. Mit welchen Überraschungen Arbeitnehmer bei der Steuer rechnen müssen, weiß ARAG Rechtsexperte Tobias...

Ratgeber
Viele Arbeitnehmer bekommen Steuer erstattet - Symbolfoto

Steuererklärung für das Corona-Jahr 2020
Jetzt kann's losgehen

Steuererklärung. Nun kann man mit der Steuerklärung für 2020 anfangen. Denn Arbeitgeber, Krankenkassen, Rentenversicherer, Träger von Sozialleistungen und andere meldepflichtige Stellen hatten bis Ende Februar Zeit, die Daten für das Jahr 2020 an die Finanzverwaltung übermitteln. So können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Steuerklärungen in einigen Wochen beginnen. Der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin gibt Tipps zur Einkommenssteuererklärung 2020. Homeoffice- und...

Ratgeber
Die ersten Steuerbescheide für 2020 treffen voraussichtlich Ende März/Anfang April bei den Bürgern ein.

Erste Bescheide sind ab Ende März möglich
Steuererklärung für 2020

Rheinland-Pfalz. Frühestens ab Mitte März 2021 können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen 2020 beginnen. Grund hierfür sind die gesetzlichen Fristen, die Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum 28. Februar eines Jahres Zeit lassen, um der Finanzverwaltung die erforderlichen Daten, wie Lohnsteuerbescheinigungen, Beitragsdaten zur Kranken- und Pflegeversicherung, Altersvorsorge sowie Rentenbezugsmitteilungen, zur Bearbeitung der...

Ratgeber
Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerkosten auch von der Nebenkostenabrechnung sind steuerlich absetzbar

Einkommenssteuererklärung 2020
Teile der Nebenkostenabrechnung abzugsfähig

Einkommenssteuer. Um Schwarzarbeit unattraktiv zu machen, sind seit einigen Jahren bestimmte Handwerkerrechnungen und sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer abzugsfähig. „Wer eine Dienstleistung, die normalerweise auch jemand aus dem eigenen Haushalt erledigen könnte, von Dritten erledigen lässt, zum Beispiel die Wohnung, den Teppich oder die Fenster reinigen, kann die entstandene Ausgabe für den Dienstleister bei der Einkommensteuererklärung steuermindernd geltend machen,“...

Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Steuererklärung für das Jahr 2020
Erste Bescheide ab Ende März

Steuererklärung. Frühestens ab Mitte März 2021 können die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen 2020 beginnen. Grund hierfür sind die gesetzlichen Fristen, die Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum 28. Februar eines Jahres Zeit lassen, um der Finanzverwaltung die erforderlichen Daten, wie Lohnsteuerbescheinigungen, Beitragsdaten zur Kranken- und Pflegeversicherung, Altersvorsorge sowie Rentenbezugsmitteilungen, zur Bearbeitung der...

Ratgeber
Durch eine Hochzeit sparen die Ehegatten in der Regel bares Geld

Ehegattentag am 26. Januar
Tipps für Verheiratete

Ehegattentag. Es gibt keinen Tag, der nicht irgendwem gewidmet ist. Am Dienstag,  26. Januar, ist Ehegatten-Tag: Man kann diesen Tag mit seinem Gatten beziehungsweise mit seiner Gattin im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten ausgiebig feiern. Die Arag-Experten nehmen den Ehegattentag zum Anlass Tipps zum Thema Heiraten zu geben. So wirkt sich die Hochzeit auch auf den Geldbeutel der Ehegatten aus - nicht nur wegen der Finanzierung der Feier und der vielen Geschenke. Denn Ehegatten sparen meist...

Ratgeber
Symbolbild - wer im Jahr 2020 mehr als 410 Euro Kurzarbeitergeld erhalten hat, muss eine Steuererklärung abgeben

Kurzarbeitergeld und Steuern
Pflicht zur Steuererklärung

Kurzarbeitergeld. Laut Bundesagentur für Arbeit wurde für Dezember für 666.000 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt. Bis Ende 2021 wurden die erleichterten Voraussetzungen zum Bezug von Kurzarbeitergeld wegen der Coronakrise verlängert. Das Kurzarbeitergeld beträgt für die ersten drei Monate 60 Prozent, vom vierten bis sechsten Monat 70 Prozent und ab dem siebten Monat 80 Prozent des letzten Nettogehalts, heißt es in einer Mitteilung des Bundesverbands Lohnsteuerhilfevereine. Beschäftigte mit...

Ratgeber
Rund um die Nebenkostenabrechnung gilt es einiges zu beachten.

Wissenswertes zur Nebenkostenabrechnung
Wenn die zweite Miete reinflattert

Mietrecht. Nebenkosten schmälern das Haushaltsbudget vieler Verbraucher. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes kamen im Jahr 2018 in Deutschland durchschnittlich 2,70 Euro pro Quadratmeter im Monat auf den Mieter zu. Damit machen die Nebenkosten mehr als 30 Prozent der Gesamtmiete aus. Die Nebenkostenabrechnung ist aber oft unvollständig oder fehlerhaft. Bekommt der Mieter die jährliche Abrechnung vom Vermieter, empfiehlt es sich, genauer auf die Zahlen zu blicken. Die ARAG Experten klären...

Ratgeber

Steuererklärung wird einfacher
Vorteile für Rentenbezieher

Rheinland-Pfalz. Von Mitte Januar bis Ende Februar verschickt die Rentenversicherung an ihre Rentner die Rentenbezugsmitteilungen für das Jahr 2020. Darin sind alle steuerrechtlich relevanten Beträge bescheinigt. Denn seit 2005 müssen immer mehr Rentenbezieher eine Steuererklärung abgeben. Steuererklärung wird einfacherGleichzeitig übermittelt die Rentenversicherung die Daten auch an das zuständige Finanzamt. Für Rentenbezieher bedeutet das: Ihre Steuererklärung wird einfacher, denn seit diesem...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild - Finanzverwaltung rät zu "Mein Elster"-Online-Steuerabgabe

Finanzamt empfiehlt „Mein Elster“
Steuer online erstellen

Pfalz. Die Finanzverwaltung empfiehlt, die Steuererklärung elektronisch zu erstellen, entweder mit einer im Handel erhältlichen Software oder mit der von der Finanzverwaltung angebotenen Online-Plattform „Mein Elster“ (unter www.elster.de). Dies habe viele Vorteile, so das Landesamt für Steuern. So können mit Hilfe des Bescheinigungsabrufs zahlreiche, dem Finanzamt bereits elektronisch (ab dem 28. Februar eines Jahres) vorliegende Daten direkt in die Steuererklärung übernommen werden und Daten...

Ratgeber
Steuererklärung muss nicht über ELSTER eingereicht werden

Steuererklärung bei Kleinstbetrieben
Elektronische Abgabe nicht zwingend erforderlich

Baden-Württemberg. Kleinstbetriebe und Solo-Selbstständige müssen keine elektronische Steuererklärung abgeben, wenn ihnen die Übermittlung wirtschaftlich nicht zumutbar ist. Fehlt die Technik und werden nur geringe Einkünfte erzielt, darf das Finanzamt einen Antrag auf Befreiung von der Online-Pflicht nicht ablehnen. Das entschied aktuell das höchste deutsche Steuergericht. Selbstständige, die nur geringe Einkünfte erzielen und keine technischem Möglichkeiten für die elektronische Übermittlung...

Ratgeber
BU: Die Wahl der Steuerklasse beeinflusst nicht nur das Nettogehalt, sondern auch die Höhe der Lohnersatzleistungen.

Optimale Steuerklassen bei Arbeitnehmer-Ehegatten oder Lebenspartnern
Was gilt 2021?

Steuer. Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat das Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2021 veröffentlicht. Es gilt für Ehegatten oder Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind. Verheiratete oder verpartnerte Arbeitnehmer können zwischen den Steuerklassenkombinationen III/V, IV/IV und IV/IV mit Faktor wählen. Die Wahl der Steuerklasse beeinflusst nicht nur das Nettogehalt, sondern auch die Höhe der Lohnersatzleistungen. Für den Bezug des Arbeitslosengeldes ist die zum...

Ratgeber

Info-Hotline gibt Auskunft und Tipps
Lohnsteuerermäßigung und Freibeträge

Pfalz. Wer als Arbeitnehmer weite Wege zur Arbeit fährt, aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung unterhält oder beispielsweise durch Kinderbetreuungskosten oder Unterhaltszahlungen eine hohe finanzielle Belastung hat, kann sich beim Finanzamt einen Steuerfreibetrag eintragen lassen. Mit einem Antrag auf Lohnsteuerermäßigung können auch Handwerkerleistungen oder Kosten für eine Haushaltshilfe vorab als Freibetrag die monatliche steuerliche Belastung beim Lohnsteuerabzug reduzieren. Der...

Ratgeber
Bis 31. Juli muss man die Einkommenssteuererklärung abgegeben haben

Einkommensteuererklärung 2019
Abgabefrist bis 31. Juli

Einkommenssteuer. Die Abgabefrist für die Einkommenssteuererklärung endet am 31. Juli. Darauf macht der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BVL) aufmerksam.  „Gut 1.000 Euro beträgt die durchschnittliche Steuererstattung“, erklärt Erich Nöll, Geschäftsführer des BVL, „deshalb ist den meisten Arbeitnehmern die Abgabe einer Einkommensteuererklärung unabhängig von einer gesetzlichen Verpflichtung zu empfehlen.“ Die Abgabefrist 31. Juli 2020 betrifft alle Bürger, die für das Steuerjahr 2019...

Ratgeber
Auch Rentner müssen Steuererklärung abgeben

Rentenbescheinigung für Steuererklärung
Bescheinigung jetzt anfordern

Pfalz. Die Deutsche Rentenversicherung bescheinigt auf Anforderung die Höhe der Rente und der gezahlten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung im Jahr 2019. Denn auch Rentnerinnen und Rentner haben bis zum 31. Juli die Steuererklärung für 2019 abzugeben. Damit sie alles vollständig ausfüllen können, wird diese Rentenbescheinigung benötigt und zwar für die Steuervordrucke „Anlage R“ und „Anlage Vorsorgeaufwand“. Bescheinigung online oder telefonisch anfordern Die Rentenbezugsmitteilung zur...

Ratgeber
Schüler und Studenten können länger im Ferienjob sozialversicherungsfrei arbeiten

Ferienjobs für Schüler und Studierende
Länger sozialversicherungsfrei arbeiten

Studentenjobs. Schüler und Studierende nutzen die Ferien häufig, um sich etwas dazu zu verdienen. Dabei gab es wegen der Corona-Pandemie einige Änderungen. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BvL) hin. Bei der sogenannten kurzfristige Beschäftigung, wie den Ferienjobs wurden die Fristen verlängert. Um eine kurzfristige Beschäftigung handelt es sich , wenn Schüler oder Studenten lediglich in den Schul- oder Semesterferien arbeiten. Exakte Voraussetzung dafür ist...

Lokales
Symbolfoto

Abgabe der Steuererklärung für Arbeitnehmer kann lohnen
Hilfe vom Finanzamt in der Corona-Krise

Ludwigshafen/Frankenthal. In der Corona-Krise mit ihren vielen Einschränkungen wie Kurzarbeit, geschlossenen Schulen und Kitas lohnt sich jetzt für viele Arbeitnehmer, Zeit in die Abgabe der Steuererklärung zu investieren. Viele Steuerzahler können mit Steuererstattungen und somit Liquidität vom Finanzamt rechnen. Viele erhalten SteuererstattungDer überwiegende Teil der Arbeitnehmer kann mit einer Erstattung rechnen. Bundesweit lag die durchschnittliche Steuererstattung laut Statistischem...

Ratgeber
 Foto: pixabay.com

Finanzämter fordern zur Steuererklärung auf
Vereine werden geprüft

Steuern. Viele Vereine erhalten demnächst die Aufforderung, Steuererklärungen einzureichen, das heißt, die Vereine haben bei ihrem zuständigen Finanzamt eine Steuererklärung abzugeben und Kopien ihrer Kassen- und Tätigkeits- oder Geschäftsberichte beizufügen, teilt das Finanzamt Speyer-Germersheim mit. Da der dreijährige Prüfungszeitraum nicht bei allen Vereinen zum gleichen Zeitpunkt endet, sind von der jetzt beginnenden Überprüfung nicht sämtliche Vereine betroffen. Viele werden aber eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.