Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Blaulicht
Die Seniorin aus Neustadt kam auf dem anderen Pkw zum Stehen

Senioren verliert in Neustadt die Kontrolle
Unfall-Chaos in Mußbach

Neustadt. Am Samstag, 27. Juni, verlor eine 82-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Neustadt an der Weinstraße auf der L 516 am Ortseingang Mußbach in Höhe des dortigen Supermarktes  gegen 12. 30 Uhraus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug, streifte einen vor ihr fahrenden Pkw, geriet auf die Gegenfahrbahn und fuhr in den angrenzenden Straßengraben. An der Einfahrt des Supermarktes überfuhr die Fahrzeugführerin zuerst ein Reklameschild und kam vermutlich auf Grund zu hoher...

Ratgeber

Bundesrat hat der Anpassung zugestimmt
Mehr Rente ab 1. Juli

Rente. Um 3,45 Prozent steigen die Renten im Westen ab 1. Juli. Der Bundesrat hat am Freitag, 5. Juni, der Rentenanpassung zugestimmt. Damit profitieren die Rentner von der guten wirtschaftlichen Entwicklung und den deutlichen Lohnerhöhungen des letzten Jahres in Deutschland. Trotz der Corona-Pandemie ist auf die gesetzliche Rentenversicherung auch in ungewissen Zeiten Verlass. Auch die über 640 000 Rentner der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz können sich über diese gute...

Blaulicht
Symbolfoto

Unfall zwischen Deidesheim und Mußbach
Senior leicht verletzt

Neustadt/Weinstraße. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 516 an der Einmündung Deidesheimer Straße am Mittwoch, 27. Mai, gegen 13 Uhr wurde ein 79-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Er fuhr von Mußbach in Richtung Deidesheim. Der vor ihm fahrende 23-jährige Autofahrer musste an der Deidesheimer Straße verkehrsbedingt anhalten, weil ein weiterer Verkehrsteilnehmer vor ihm links abbog. Der 79-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehenden Wagen des 23-Jährigen auf....

Wirtschaft & Handel
Der Kaufkraftvergleich basiert auf dem Warenkorb von Senioren

Große Unterschiede in Rheinland-Pfalz
Rentenkaufkraft variiert

Wirtschaft. Die Kaufkraft der Renten in Deutschland variiert regional um bis zu 52 Prozent. So haben 1000 Euro für Rentner in München, dem teuersten Altersruhesitz, eine Kaufkraft von 760 Euro. Im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster, dem bundesweit günstigsten Wohnort, liegt der reale Wert dagegen bei 1160 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos für die Initiative „7 Jahre länger“ erstellt hat. „Der Wohnort hat großen Einfluss auf die...

Blaulicht

Diebstahl in Neustadt/Weinstraße
Senior am Supermarkt bestohlen

Neustadt/Weinstraße. Die eingeschränkte körperliche Verfassung seines Opfers nutzte ein Dieb aus, der am Freitag, 15. Mai, gegen 14 Uhr einem 84-Jährigen die Geldbörse aus der Seitentasche seiner Mobilitätshilfe entwendete. Der Senior war mit der Rückgabe des Einkaufswagens beschäftigt, als der Täter die Situation gewissenlos auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ausnutzte. Glücklicherweise befand sich in der Geldbörse nicht allzu viel Bargeld. Das Wiedererlangen der ebenfalls entwendeten...

Lokales

Senioren-VHS beschäftigt sich mit Kunstgeschichte
„Raffael und seine Frauen“

Neustadt. Die Senioren-VHS möchte es älter werdenden Menschen ermöglichen, Körper, Seele und Geist frisch zu halten. Zusammen lernen macht Spaß und man kann neue Kontakte knüpfen. Am Freitag, 28. Februar, 16 Uhr steht der Vortrag „Raffael und seine Frauen“ im Mittelpunkt. Der Referent ist Hubert Sauther. Raffaello Sanzi da Urbino (1483 - 1520) wurde vor allem als Maler für seine harmonischen Kompositionen und lieblichen Madonnenbilder berühmt. Bis weit in das 19. Jahrhundert hinein galt er...

Lokales
Optische Höhepunkte setzten die Gardetänze der jungen Karnevalistinnen.  Fotos: Stradinger
  2 Bilder

Gelungene Seniorensitzung der Stadt Neustadt
Schwungvolle Narreteien

Neustadt. Zur gemeinsamen Seniorensitzung der Stadt Neustadt luden die Neustadter Karnevalverein in den Saalbau ein. Beteiligt waren der Karnevalverein 1840 e.V. Neustadt an der Weinstraße (KVN), der Karnevalclub Rot-Weiss Lachen-Speyerdorf, die Mußbacher-Ausles und der Karnevalverein Diedesfelder „Flendes“ 2009. Die Eröffnung der Seniorensitzung nahmen Bürgermeister und Kulturdezernent Ingo Röthlingshöfer und KVN-Präsident Andreas Gerbig vor. Optische Höhepunkte setzten zum Auftakt die...

Lokales

Kartenverkauf für Seniorenfasching hat begonnen
Helau, Alaaf und Ahoi

Neustadt. Am Sonntag, 9. Februar veranstaltet die Stadt Neustadt an der Weinstraße gemeinsam mit dem Karnevalverein Neustadt 1840 eine Faschingssitzung für Seniorinnen und Senioren im Saalbau. Eröffnet wird das närrische Treiben um 14 Uhr mit drei kräftigen „Neu-Wei“. Der Einlass beginnt um 13 Uhr. Zu diesem freudigen Spektakel sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neustadt und ihrer Weindörfer ab 60 Jahre eingeladen. Eintrittskarten sind im Bürgerbüro, Hindenburgstraße 9a, und in den...

Lokales

Trotz Pflegebedürftigkeit zum Weihnachtsessen laden

Weihnachten ist das Fest der Familie. Im Rotkreuzstift in Neustadt an der Weinstraße dürfen Bewohner Gastgeber sein und ihre Familie zu sich einladen. Gefeiert wird gemeinsam im großen Kreis. „Vor allem geht es doch an Weihnachten darum, beisammen zu sein“, stellt Heike Diana Wagner, Oberin der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., fest. „Einen großen Teil des Lebens ist es für eine Familie eine Selbstverständlichkeit, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Oft verliert sich dies...

Lokales
Anlässlich ihres 100. Jubiläums lud die Wohnungsbaugesellschaft Neustadt zu einem Ausflug in die Südpfalz ein.  Foto: ps

Wohnungsbaugesellschaft (WBG) lädt Senioren ein
Ausflug mit 150 Mietern

Neustadt. „Ich finde es ganz toll, dass die WBG zu ihrem 100. Jubiläum an ihre Mieter denkt“, waren sich die 150 Senioren einig, die von der Wohnungsbaugesellschaft (WBG) der Stadt zu einem Tagesausflug in die Südpfalz und nach Weißenburg eingeladen wurden. „Zum Jubiläum wollen wir etwas für unsere Mieter tun“, hatte Geschäftsführer Dietmar Kurz bei der Planung der Feierlichkeiten als Vorgabe genannt. 150 Mieter, die alle über 65 Jahre alt sind und seit vielen Jahren in Wohnungen der WBG...

Lokales

Training für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
Mobil bleiben mit Bus und Bahn

Neustadt. Seniorinnen und Senioren fühlen sich häufig unsicher im Straßenverkehr und bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Da gibt es die Angst, beim Ein- oder Aussteigen nicht schnell genug zu sein, in den Bustüren eingeklemmt zu werden oder gar zu stürzen, oder man fühlt sich mit der Planung einer Fahrt schon überfordert. Unter dem Motto „Mobil bleiben mit Bus und Bahn“ bieten die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße und die PalatinaBus GmbH ein Mobilitätstraining für...

Sport
Peter   Klaus   Werner

Tonfa Jutsu - Prüfung mit 70 Jahren
Tonfa Jutsu - Moderne und traditionelle Kampfkunst

Erfolgreiche Prüfungen - Budo Club Neustadt e.V.  Sportliche gesehen war es eine Senioren-Prüfung heute im Budo-Club Neustadt!!! Oder eine Erwachsenen-Prüfung?? Oder eine Prüfung mit Menschen, die sich übers Alter hinweg gesetzt haben und erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Kyu bestanden haben. Gratulieren darf man Peter Wiedemann (49 Jahre jung) und Klaus Probst (70 Jahre jung). Mit dabei Sensei Stefan Marchlewski vom TV 1860 Fürth (Franken)! Als weiterer Partner für die Prüfung stellte sich...

Ratgeber
Die Polizei setzt sich für die Verkehrssicherheit von Senioren ein.

Verkehrssicherheitsprogramm in Lachen-Speyerdorf
Seniorenprogramm "Wir sind mobil" auf dem Flugplatz

Lachen-Speyerdorf. Im Verlauf des ersten Halbjahres 2019 fanden auf dem Gelände des Flugsportvereins Lachen-Speyerdorf bereits vier Veranstaltungen des Seniorensicherheitsprogramms "Wir sind mobil" statt. Der Flugsportverein stellt seinem Parkplatz dafür zur Verfügung. Hintergrund ist die hohe Herausforderung an die Wahrnehmung, die Reaktionsfähigkeit und die Aufmerksamkeit im Alter. Der demografische Wandel führe in den nächsten Jahren zu einer deutlichen Zunahme von Senioren damit...

Ausgehen & Genießen

Einkehr bei Spießbraten im Vereinsheim
Planwanderung – Senioren

Neustadt. Der Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Neustadt lädt ein am Mittwoch, 27. Februar zur 3. Planwanderung – Senioren. Der Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Hauptbahnhof. Die Wanderung folgt der Route Villa Böhm, Haardter Winzer, Hüllsburg, Bismarckstein, Josephskapelle, Wolfsburg (Kurzrast), über Schlossweg zum Vereinsheim (ab 12.30 Uhr Einkehr bei Spießbraten mit Kartoffelsalat und Getränken). Die Wanderstrecke beträgt sieben Kilometer. Anmeldung, auch für Nichtwanderer, bei Reinhard Groß,...

Lokales

Seniorenfasching mit dem KV Neustadt 1840
Närrische Senioren

Neustadt. Am Sonntag, 17. Februar veranstaltet die Stadt Neustadt gemeinsam mit dem Karnevalverein Neustadt 1840 eine Faschingssitzung für Seniorinnen und Senioren im Saalbau. Eröffnet wird das närrische Treiben um 14 Uhr mit drei kräftigen „Neu-Wei“. Der Einlass beginnt um 13 Uhr. Zu diesem freudigen Spektakel sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neustadt ab 60 Jahre eingeladen. Eintrittskarten sind im Bürgerbüro, Hindenburgstraße 9a, und in den Ortsverwaltungen zu den jeweils...

Lokales

Die Wanderungen werden fortgesetzt
Wellnesswandern

Gimmeldingen. Aufgrund der regen Teilnahme wird das Wellnesswandern im Gimmeldinger Tal fortgesetzt. Die Wanderungen finden im Winter bis auf Weiteres montags um 14.30 Uhr im Gimmeldinger Tal statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen bei Dr. Keuser unter Telefon 0176 38094858. cd/ps

Lokales

Wellness-Wandern

Gimmeldingen. Aufgrund der regen Teilnahme wird das Wellnesswandern im Gimmeldinger Tal fortgesetzt. Die Wanderungen finden jetzt im Winter bis auf weiteres montags um 14.30 Uhr im Gimmeldinger Tal statt. Nähere Informationen gibt es bei Dr. Keuser unter 0176 38094858. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vorerst sind folgende Termine vorgesehen: Montag, 28. Januar; Montag, 4. Februar; Montag, 11. Februar; Montag, 18. Februar. ps

Lokales

Seniorenfasching im Neustadter Saalbau am 17. Februar
Karten für närrisches Treiben

Neustadt. Am Sonntag, 17. Februar veranstaltet die Stadt Neustadt an der Weinstraße gemeinsam mit dem Karnevalverein Neustadt 1840 eine Faschingssitzung für Seniorinnen und Senioren im Saalbau. Eröffnet wird das närrische Treiben um 14 Uhr mit drei kräftigen „Neu-Wei“. Der Einlass beginnt um 13 Uhr. Zu diesem freudigen Spektakel sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neustadt und ihrer Weindörfer ab 60 Jahre eingeladen. Eintrittskarten sind ab sofort im Bürgerbüro, Hindenburgstraße 9a,...

Ausgehen & Genießen

Eintrittskarten ab sofort erhältlich
Seniorenfasching im Saalbau

Neustadt. Die Stadt Neustadt veranstaltet gemeinsam mit dem Karnevalverein Neustadt 1840 am 17. Februar 2019 eine Faschingssitzung für Seniorinnen und Senioren im Saalbau. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neustadt und ihrer Weindörfer ab 60 Jahre eingeladen. Eintrittskarten sind ab sofort im Bürgerbüro, Hindenburgstraße 9a, und in den Ortsverwaltungen zu den jeweiligen üblichen Öffnungszeiten zum Preis von fünf Euro erhältlich. Im Fachbereich Familie, Jugend und Soziales,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.