Herztod

Beiträge zum Thema Herztod

Lokales
Wiederbelebungsmaßnahmen erklärten Anne Königstein-von Blohn und Lisa Kühn.
2 Bilder

Herztag mit einer breiten Themenpalette und gutem Zuspruch
Informationen zum Schutz vor dem plötzlichen Herztod vermittelt

Von Horst Cloß Kusel. Jeweils im November, zum bundesweiten Herztag, veranstaltet die kardiologische Gemeinschaftspraxis Dr. Andrea und Dr. Oliver Kusch einen Herztag. Dabei gab es neben Vorträgen, die von den beiden Medizinern gehalten werden, auch praktische Vorführungen zur Wiederbelebung von Personen, die einen Herzstillstand erlitten haben und welche Maßnahmen ergriffen werden sollen. Die Deutsche Herzstiftung wählt jedes Jahr ein Thema aus, unter das der Herztag gestellt wird. In...

Lokales

Plötzlicher Herztod: Wie kann man sich davor schützen
Herzrhythmusabend im Klinikum

Ludwigshafen. Das Klinikum Ludwigshafen lädt im Rahmen der Herzwoche ein zum Informationsabend rund um das Thema „Plötzlicher Herztod“ am Donnerstag, 21. November, ab 18 Uhr im Hörsaal des Klinikums, Gebäude A, fünftes Obergeschoss. Die Vorträge zu Therapiemöglichkeiten, Herz-OPs und Erster Hilfe bei Herzstillstand richten sich an allgemein Interessierte und sind laienverständlich aufgebaut. Im Anschluss stehen die Experten für Fragen zur Verfügung. In diesem Jahr steht die von der...

Ratgeber

Information rund um den plötzlichen Herztod
Stille Gefahr

Speyer. „Plötzlicher Herztod - Wie kann man sich davor schützen? so lautet das Thema eines Infoabends im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung. Er findet statt am Dienstag 26.November, ab 17.30 Uhr in der Aula des Sankt Vincentius Krankenhauses in Speyer.  Zur Sprache kommen sollen im Rahmen des Vortrags: das Brugada-Syndrom und andere Ursachenfür akute Herzrhythmusstörungen, der implantierbare Defibrillator (ICD) und das Thema "Gute Lebensqualität trotz Herzinsuffizienz". Der...

Ratgeber
Dr. Karl Bruck informiert bei einem Seminar über die Ursachen des plötzlichen Herztodes.  Foto: ps

Seminar am 16. November im Dynamikum
Wenn das Herz plötzlich nicht mehr schlägt

Pirmasens. Jedes Jahr sterben in Deutschland 60.000 Menschen – überwiegend im mittleren und höheren Alter – am plötzlichen Herztod. Zumeist sind die Ursache dafür bedrohliche Herzrhythmusstörungen, das sogenannte Kammerflimmern, oder bereits vorliegende Herzerkrankungen. Vor diesem Hintergrund findet am 16. November, 10 bis 12 Uhr, im Dynamikum das praxisnahe Herzseminar „Erkennung, Behandlung und Vermeidung der Ursachen des plötzlichen Herztodes“ statt . Federführend für die Veranstaltung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.