Grumbeer-Glück

Beiträge zum Thema Grumbeer-Glück

Lokales
Nadine Stuhlfauth (Bildmitte) mit den Juroren und Mitbewerbern.
3 Bilder

Finale beim Rezeptwettbewerb eine schöne Erfahrung
Begeisterte Bäckerin

Rinnthal. Nadine Stuhlfauth hatte im Trifels Kurier vom Rezeptwettbewerb rund um die Grumbeer erfahren, und sich gleich in unserem Internet-Portal Wochenblatt-Reporter angemeldet, um daran teilzunehmen. In ihrer Familie wurde schon immer gerne gekocht und gegessen, teilt sie im Gespräch mit dem Trifels Kurier mit. Ihr Bruder sei meist für das Grillen zuständig, sie eher die Bäckerin. Ihre beiden Kinder sind dabei ihre größten Fans. Bei Paul (6 Jahre) und Lena (2 Jahre) sind die leckeren...

Lokales
Am Samstag startet um 11 Uhr das große Finale des Wochenblatt-Kartoffelrezeptwettbewerbs.

Grumbeerglück: Drei Finalteilnehmer stehen fest
Großes Finale am Samstag in Landau

Landau. Am Samstag, 24. November, ist es soweit: Das große Finale unseres Wochenblatt-Kartoffelrezeptwettbewerbs startet um 11 Uhr im Küchencenter von Ehrmann in Landau. Die drei Finalisten kochen ihre drei Rezepte vor Ort nach und eine dreiköpfige Jury bestehend aus Profikoch Rolf Bauer, Götz Valter vom pfälzischen Kabarett-Duo Spitz & Stumpf und Wochenblatt-Chefredakteur Ulrich Arndt verkostet die drei Gerichte und kürt die „Erste Wochenblatt-Reporter Kartoffel-Königin“ oder der „Erste...

Ausgehen & Genießen

Kindheit
Mama´s Grumbeerhörncher

Zut: 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 75 g Zucker, 3 Tropfen Bittermandelöl, 1 Eiweiß, 1 Essl. Wasser, 50 g Margarine, 250 g gekochte Kartoffeln (Vortag) Zub.: Mehl und Backpulver mischen und auf das Nudelbrett sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen, Zucker, Bittermandelöl, Eiweiß und Wasser hineingeben und mit einem Teil des Mehles zu einem Teig verrühren. Die in Stücke geschnittene Margarine und die durchgepressten Kartoffeln mit dem Teig zusammenkneten. Teig dünn auswellen, Dreiecke...

Lokales
Liebe geht durch den Magen: Das "Wochenblatt" sucht die leckersten Kartoffelrezepte.

Grumbeer-Glück: „Wochenblatt“ sucht Kartoffel-Rezepte
Karten für Dinnershow Crazy Palace als Hauptgewinn

Wochenblatt-Aktion. Zum Abschluss der Jahresaktion „Deutschland ist Kartoffelland“ des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), die die „Wochenblätter“, „Stadtanzeiger“ und der „Trifels Kurier“ das ganze Jahr über begleitet haben, ruft das „Wochenblatt“ alle Hobbyköche dazu auf, am ersten Rezeptwettbewerb für Wochenblatt-Reporter teilzunehmen. Als Hauptgewinn winken zwei Eintrittskarten für die Dinnershow Crazy Palace in Karlsruhe. Gesucht werden traditionelle...

Ausgehen & Genießen

Ode an Sieglinde
Kartoffelhörnchen

500g gekochte Kartoffeln vom Vortag 1 kg Mehl 250g Zucker 4 Eier 250g Butter 2 Pck. Backpulver 2 Pck. Vanillezucker Puderzucker zum Bestreichen 1 Glas Nutella  Die Kartoffeln durch eine Presse drücken und mit Mehl, Zucker, Eier, weicher Butter, Backpulver und Vanillezucker zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in vier Teile teilen und zu Kreisen ausrollen. Diese in "Pizza stücke" schneiden mit Nutella besteichen und zu kleinen Hörnchen aufrollen. Bei 180 Grad ca. 20 min. Backen...

Lokales
Das Wochenblatt sucht die leckersten Rezepte von Wochenblatt-Reportern. Einsendeschluss ist am 15. November.

„Wochenblatt“ sucht Kartoffelrezepte – Karten für Dinnershow Crazy Palace als Hauptgewinn
"Ode an Sieglinde"

Wochenblatt-Aktion. "Ohhh Sieglinde, Liebe geht durch den Magen, Du kochst vor Dich hin - und stellst mir keine Fragen, Ohhh Sieglinde, du... du machst mich heiß, Für Dich verschmäh ich alles, - Nudeln, Knödel, Reis", so heißt eine Strophe der "Ode an Sieglinde", die Teil des 19. Spitz & Stumpf Kabarett-Programms „Kappeleien“ war. Kartoffelsalat, Grumbeersupp, Ofenkartoffeln, Gefillde Knepp und vieles mehr: Auch die Liebe zur Kartoffel geht durch den Magen. Das "Wochenblatt" ruft daher im...

Lokales
Die Liebe zur Kartoffel ausgedrückt in einem Song: die "Ode an Sieglinde".

"Ode an Sieglinde" vom pfälzischen Kabarett-Duo Spitz & Stumpf
Liebe geht durch den Magen

Von Bernhard Weller Ode an Sieglinde Ein Grumbeer-Rap Oh Sieglinde, wenn ich nochmol die Wahl hätt‘ ich nähm immer dich, du bischt soo adrett Oh Sieglinde, so glatt so rund so drall Glaab mir, die Gloria, war noch nie mein Fall Oh Sieglinde, doi Haut, so zart, so straff Doi Art: so knackig – oh, du bist so tough Ohhh Sieglinde, so willig, so dass man Mit Dir so äfach - alles machen kann Ohhh Sieglinde, Liebe geht durch den Magen Du kochst vor Dich hin - und stellst mir keine...

Lokales
Laden Sie in einem Beitrag Ihr Lieblings-Kartoffelrezept hoch.

Erster Rezeptwettbewerb für Wochenblatt-Reporter
"Grumbeer-Glück" - Kulinarik rund um die Kartoffel

Wochenblatt-Aktion. Grumbeere, Erdapfel, Kartoffel: Die "tolle Knolle" hat uns in den Wochenblättern, Stadtanzeigern, im Trifels Kurier und natürlich auch hier im Mitmach-Portal www.wochenblatt.reporter.de im Rahmen der Aktion „Die Bundesrepublik ist Kartoffelland“ des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) das ganze Jahr über begleitet. Wir haben von unserer Redakteurin Sibylle Schwertner Interessantes über die Geschichte der Kartoffel erfahren,  Wochenblatt-Reporterin Brigitte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.