CampusKultur

Beiträge zum Thema CampusKultur

Sport

Nach coronabedingter Zwangspause:
Wizards treffen am Sonntag auf Tabellenführer Koblenz

„Am Wochenende wartet eine sehr schwere Aufgabe auf uns. Die Koblenzer haben sich im Vergleich zum vergangenen Jahr in der Regionalliga auf vielen Positionen verstärkt und einige erfahrene Spieler geholt“, so Wizards-Manager Zoran Seatovic. Am Sonntagnachmittag bekommen es die Karlsruher mit dem noch ungeschlagenen Tabellenführer der ProB zu tun. In den ersten beiden Spielen setzten sich die Koblenzer deutlich gegen Coburg und die Basketball Löwen durch. Mit bisher 195 erzielten Punkten stellen...

Sport
2 Bilder

KIT Basketballer holen weiteren Neuzugang mit ProB-Erfahrung
Center Bär verstärkt die Karlsruher

Mitten in der Vorbereitungsphase haben die Arvato College Wizards einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Moritz Bär verstärkt die KIT-Basketballer auf der Position des Centers. Mit seinen 21 Jahren bringt der Neuzugang bereits zwei Jahre ProB-Erfahrung mit. Der 2,07 Meter große Center Ist bei den Wizards kein Unbekannter: „Moritz ist schon seit Jahren bei den Vorbereitungsphasen mit dabei und trainiert mit uns – deshalb kennen wir ihn. Umso mehr freut es mich, dass er sich jetzt für ein Studium...

Sport

Neuer Partner für die Wizards
Grand Opening am Freitag

Die Arvato College Wizards freuen sich über einen weiteren Sponsor und Partner für die kommenden Saison in der ProB. Künftig werden die KIT-Basketballer von der Karlsruher Lux Club Bar Lounge unterstützt. „Wir sind glücklich, dass wir mit der Lux Bar einen weiteren Unterstützer für die kommende Saison gefunden haben. Aus meiner Sicht passt der neue Club perfekt zu unserem Konzept, unseren Studierenden und unseren Zuschauern. Wir werden in den kommenden Monaten gemeinsame Projekte entwickeln und...

Sport
2 Bilder

Rupp auch in der kommenden Saison am KIT

Auch Christoph Rupp wird Teil des ProB-Teams der kommenden Saison sein. Der Medizinstudent wechselte vor einem Jahr nach Karlsruhe und wird die KIT Basketballer eine weitere Saison unterstützen. Der 1,95 Meter große Medizinstudent kam im vergangenen Jahr von der zweiten Mannschaft des USC Heidelberg. Dort stand er zuvor schon im Kader der ersten Mannschaft und hat Erfahrungen in der ProA gesammelt. „Christoph war im vergangenen Jahr eine absolute Wunschverpflichtung. Durch seine ProA-Erfahrung...

Lokales
Im Landauer Rathaus wurde der diesjährige Unbiversitätspreis verliehen (Vordere Reihe): Preisträgerinnen: Dr. Charlotte Fechter, Julia Wedekind, Cenay Kapusuz, Laura Voland. Mittlere Reihe: betreuende Dozentinnen und Dozenten: Prof. Dr. Werner Sesselmeier, Raphael Gutzweiler, Prof. Dr. Andrea Dlugosch, Dr. Claudia Menzel. Hintere Reihe: Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und der Universität: Heidemarie Komor, Hannah Trippner, Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli, Prof. Dr. Gabriele Schaumann, Lukas Hartmann.

Herausragende wissenschaftliche Arbeiten
Universitätspreis für drei Absolventinnen

Landau. Drei Frauen, drei Universitätspreisträgerinnen: Herzlichen Glückwunsch an Dr. Charlotte Fechter, Julia Wedekind und Laura Voland. Die drei Akademikerinnen sind jetzt mit den Universitätspreisen ausgezeichnet worden, die der Freundeskreis der Universität Koblenz-Landau am Campus Landau einmal im Jahr für die besten wissenschaftlichen Arbeiten vergibt. Glückwünsche gehen auch an die Verantwortlichen der Initiative Bildungs- und Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene...

Lokales

Film über Pfälzer in Amerika
„Hiwwe wie Driwwe“

TUK. Am Donnerstag, 30. Januar, um 18 Uhr lädt CampusKultur in Kooperation mit dem AStA-Kino an der TU Kaiserslautern (Gebäude 1, Raum 006) ein zum Dokumentarfilm „Hiwwe wie Driwwe - Pfälzisch in Amerika“ mit anschließendem Gespräch mit den Filmemachern Benjamin Wagener und Christian Schega. Vor rund 300 Jahren zog es tausende Pfälzer in die USA, wo sie sich hauptsächlich in und um Pennsylvania ansiedelten. Die beiden Pfälzer Filmemacher Benjamin Wagener und Christian Schega haben die...

Lokales

Vortrag und Diskussion mit Dr. Sandra Schwark an der TUK
Sexismus am Arbeits- und Studienplatz Universität

TUK. Am Donnerstag, 5. Dezember, um 18 Uhr lädt CampusKultur an der TU Kaiserslautern (Gebäude 42, Raum 110) ein zur Veranstaltung „Sexismus am Arbeits- und Studienplatz Universität − Vortrag und Diskussion mit Dr. Sandra Schwark“. Die Hochschule ist nicht zuletzt durch die Akademische Freiheit ein Ort von Hierarchien und Abhängigkeitsverhältnissen. Studierende und Mitarbeitende sind auf das Wohlwollen ihrer Dozentinnen und Dozenten sowie Professorinnen und Professoren angewiesen, die...

Lokales
Symbolfoto

Vortrag über Holocaust und NS-Zeit
„Der Hölle entkommen“

TUK. Am Donnerstag, 7. November, um 19.30 Uhr lädt CampusKultur an der TU Kaiserslautern, Gebäude 42, Raum 115 (Audimax) ein zur Veranstaltung „Der Hölle entkommen - Vortrag und Gespräch mit der Holocaustüberlebenden Margot Wicki-Schwarzschild“. Margot Wicki-Schwarzschild wächst mit ihrer Schwester in Kaiserslautern auf. Früh erlebt die christlich-jüdische Familie Schikanen und Demütigungen. Im Oktober 1940 werden sie ohne Vorwarnung in das französische Lager Gurs und später nach Rivesaltes...

Lokales
Symbolfoto

Geldpreise im Wert von 500 Euro
Fotowettbewerb „Freiheit“

CampusKultur. Beim CampusKultur Fotowettbewerb „Freiheit“ sind Fotografinnen und Fotografen eingeladen, zu zeigen, was Freiheit für sie bedeutet. Sowohl Neulinge hinter der Kamera als auch engagierte Hobbyfotografen können mitmachen − lediglich Profis sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die besten Fotografien werden im Januar 2020 in einer Ausstellung an der TU Kaiserslautern gezeigt und mit Geldpreisen im Wert von 500 Euro ausgezeichnet. Wer teilnehmen möchte, kann bis zu drei gedruckte...

Lokales
TU Kaiserslautern, Gebäude 42

Debatte Professoren gegen Studierende
Algorithmen besser als Politiker?

TUK. Am Donnerstag, 13. Juni, 18 Uhr, lädt CampusKultur der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) in Gebäude 42, Raum 110, zu einer Show-Debatte ein, bei der Professoren gegen Studierende des Debattierclubs der TUK zum Thema „Sind Algorithmen die besseren Politiker?“ zeigen können, wie man starke, absurde oder provokante Argumente messerscharf und unterhaltend platziert. Nach dem englischen Vorbild der offenen parlamentarischen Debatte liefern sich die Teilnehmenden ein mitreißendes...

Lokales

Gespräch mit Manuela Polaszczyk
Erfahrungen mit der DDR-Diktatur

TUK. Am Donnerstag, 23. Mai, um 18 Uhr lädt „CampusKultur“, eine zentrale Einrichtung der TU Kaiserslautern, in Gebäude 86, Raum 104 (Davenportplatz 12, ehemaliger Supermarkt) zu einem Gespräch mit DDR-Zeitzeugin Manuela Polaszczyk ein. Manuela Polaszczyk musste nach missglückter Flucht aus der DDR 15 Monate im berüchtigten Frauengefängnis Hoheneck Folter, Misshandlung, Zwangsarbeit und Schikane erleiden. Nach der Wende erfährt sie, dass ihr Vater und ihre Stiefmutter jahrelang als Inoffizielle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.