Weinlagenführung mit den Gimmeldinger Gästeführern
Von der Traube zum Wein

Die Führungen führen entlang namhafter Weinlagen Gimmeldingens.
2Bilder
  • Die Führungen führen entlang namhafter Weinlagen Gimmeldingens.
  • Foto: Reinhard Kermann
  • hochgeladen von Christiane Diehl

Neustadt-Gimmeldingen. Die Weinlese steht vor der Tür und die Gimmeldinger Gästeführer laden ein jeden Mittwoch und Samstag, jeweils um 15 Uhr zu der Führung „Von der Traube zum Wein“.
Vom Gimmeldinger Kirchplatz führt die kleine Wanderung entlang namhafter Weinlagen zu einem Weingarten mit den zwölf wichtigsten Rebsorten unserer Region. Hier können die Besucher die unterschiedlichen Trauben verkosten und den Reifegrad mit dem Refraktometer selbst bestimmen. Weiter geht es zu einem einzigartigen Geotop, das den Charakter der Gimmeldinger Weine maßgeblich beeinflusst. Unterwegs erfahren sie vieles über den Wein, die Arbeit des Winzers im Wingert und im Keller, über die Schädlingsbekämpfung und Gründüngung. Die Führung endet am König-Ludwig-Pavillon, wo der Besucher die vielen interessanten Informationen bei einem Gläschen Wein mit einem herrlichen Blick in die Rheinebene verarbeiten und vielleicht nachvollziehen kann, dass der Bayernkönig Ludwig I mit seiner Lola Montez hier ebenfalls gerne verweilte.
Die Führungen werden von Samstag, 29. August bis Mittwoch, 30. September angeboten;
Der Preis pro Person liegt bei 7,50 Euro inklusive Wein.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. cd/ps

Die Führungen führen entlang namhafter Weinlagen Gimmeldingens.
Der König-Ludwig-Pavillon in Gimmeldingen.
Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Schreinerei Eberhard in Neustadt/Weinstraße weiß: Zirbenholz ist etwas ganz besonders.
5 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Die Zirbe – Königin der Alpen

Neustadt. Die Zirbe (auch Zirbel, Arbe oder Arve genannt) gehört zur großen botanischen Familie der Kiefern. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, aber es gibt freistehende Zirben mit einem Alter von tausend Jahren und mehr. Sie werden im Alter nur von Eibe und Eiche übertroffen. Die Zirbelkiefer bevorzugt Höhenlagen zwischen 1.500 und 2.000 Meter und kann Temperaturen von bis zu −43°C unbeschadet überstehen. Sie wächst entweder in Reinbeständen oder bildet mit der Europäischen Lärche...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen