Aktionstag am 11. September in Speyer
Radeln ohne Alter

Der Verein organisiert und unternimmt Ausfahrten mit Bewohnern von Altenpflegeeinrichtungen.
  • Der Verein organisiert und unternimmt Ausfahrten mit Bewohnern von Altenpflegeeinrichtungen.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Speyer. Die Initiative „Radeln ohne Alter“ stammt ursprünglich aus Dänemark. Der Verein organisiert und unternimmt mit Bewohnern von Altenpflegeeinrichtungen Ausfahrten mit „Seniorenrikschas“. Diese Idee hat sich von Dänemark aus bis heute in 40 Länder ausgebreitet. In Deutschland gibt es sie bereits in einigen Städten, aber die Idee soll noch weiter ausgeweitet werden.

Der Verein „Radeln ohne Alter“ hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Idee auf dem Rhein- und Bodensee-Radweg vom Bodensee nach Bonn zu „tragen“. Mit fünf Rikschas werden die Mitglieder im August und September auf die 900 Kilometer lange Tour gehen und, soweit möglich, unterwegs in verschiedenen Einrichtungen Bewohner mit auf eine Ausfahrt nehmen. Im letzten Jahr ist der Verein den 1100 Kilometer langen Radweg der Deutschen Einheit von Bonn nach Berlin geradelt.

Auf der Fahrt kommen die Rikschas am Dienstag, 10. September, auch nach Speyer. Am Folgetag, Mittwoch, 11. September, wird nicht weitergeradelt. Der Verein veranstaltet stattdessen einen Aktionstag. Von 13.15 bis 14.30 können sich Interessierte im Seniorenstift Bürgerhospital Speyer, Am Mausbergweg, informieren. Auch Rikschafahrten werden angeboten. Ab Mechtersheim, Kirschenallee oder Campingplatz, können Passagiere zusteigen. Die Rikschas kommen von Karlsruhe her. ps

Weitere Informationen:

Informationen über den Verein „Radeln ohne Alter“ und den Aktionstag in Speyer gibt es unter: www.radelnohnealter.de.

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.