Jutta Keller und Gäste: „Licht und Schatten 2“ am 24. Mai in der Gedächtniskirche
Musik und Lyrik ineinander verwoben

Im Rahmen der Aktion „Das gryne Band“ werden Gitarristin Jutta Keller (re.) und Rezitatorin Dr. Anette Brechtel (li.) noch einmal auf berührend-bewegende Weise Musik und Lyrik verbinden.  Foto: Petra Steinbacher
  • Im Rahmen der Aktion „Das gryne Band“ werden Gitarristin Jutta Keller (re.) und Rezitatorin Dr. Anette Brechtel (li.) noch einmal auf berührend-bewegende Weise Musik und Lyrik verbinden. Foto: Petra Steinbacher
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Speyer. Nach den erfolgreichen Konzerten und der CD-Veröffentlichung „Licht und Schatten“ im Jahr 2016 hat Gitarristin Jutta Keller ihr gleichnamiges Programm schon 2018 weiterentwickelt. Experimentierfreudig verbindet sie in „Licht und Schatten 2“ zusammen mit Rezitatorin Dr. Anette Brechtel und anderen Gästen auf berührend-bewegende Weise Musik und Lyrik. Die neuen, meist spanisch-jazzig anmutenden Eigenkompositionen der Gitarristin sind auf sehr sensible Art verwoben mit stimmungsvoll-bildhafter Lyrik, unter anderem von Rainer Maria Rilke, Hilde Domin, Rose Ausländer.
Bereits im November vergangen Jahres durften die Zuhörer Zeuge eines außergewöhnliches Gesamtkunstwerk in der Johanneskirche werden. Nun werden Jutta Keller und Anette Brechtel diesen Abend im Rahmen der städtischen Beteiligungsaktion „Das gryne Band - Natur und Kultur in Speyer“ am Freitag, 24. Mai, um 20 Uhr in der Gedächtniskirche Speyer ein letztes Mal präsentieren.
Jutta Keller, die seit über 35 Jahren Gitarre unterrichtet - seit 2007 auch in Speyer und Dudenhofen - bringt am 24. Mai neben Percussionist Daniel Fleischmann mit Lisa Sterner (Gitarre) und Celina Frick (Gesang) zwei überaus talentierte und engagierte Nachwuchskünstlerinnen auf die Bühne und lebt so im besten Sinne das, was sie ein, für sie, als wichtiges Ziel formuliert: insbesondere junge Menschen an die Gitarren beziehungsweise auf die Bühne zu bringen, die sich somit nicht nur eine mögliche lebenslange Ressource erarbeiten, sondern mitunter auch einen Traum erfüllen können. Darüber hinaus gelingt es der umtriebigen Musikerin in beeindruckender Weise, in dem von ihr 2008 gegründeten ersten Frauen-Gitarrenensemble „Die Gitarristas“ vier Generationen über die Gitarrenmusik zusammen zu bringen; dies kann man am 14. Juni bei der Kult(o)urnacht in Speyer um 22 Uhr in der Gedächtniskirche erleben. Tickets für das Konzert am 24. Mai in der Gedächtniskirche gibt es im Vorverkauf bei der Touristinformation Speyer, Telefon 06232 142392, bei der Buchhandlung Osiander in Speyer, Telefon 06232 60540; Wormser Straße 2, www.osiander.de bei allen Reservix-Vorverkaufstellen sowie unter www.reservix.de. ps/ako

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen