Landesbibliothekszentrum Speyer schließt
Elektronische Angebote weiter nutzbar

  • Foto: Selling of my photos with StockAgencies is not permitted auf Pixabay
  • hochgeladen von Caroline Trapp

Speyer. Das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ) schließt ab Dienstag, 17. März, bis auf weiteres landesweit alle Standorte. Dies gilt für Koblenz, Neustadt an der Weinstraße, Speyer und Zweibrücken. Betroffen sind die Publikumsbereiche, also die Nutzung der Bibliotheken und der Landesbüchereistelle vor Ort. Auch alle Veranstaltungen und Fortbildungen sind vorerst abgesagt. Der interne Dienstbetrieb ist nicht betroffen und läuft weiter.

Das Landesbibliothekszentrum reagiert damit auf aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Schließung der öffentlichen Bereiche ist eine vorsorgliche Maßnahme, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Als öffentliche Einrichtung mit viel Publikumsverkehr gilt es, die Risiken einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren, sowohl zum Schutz der Kunden als auch der Mitarbeiter.

Weiterhin genutzt werden können die Online-Angebote des Landesbibliothekszentrums – wie zum Beispiel die Ausleihe von elektronischen Medien über die Onleihe Rheinland-Pfalz. Diese sind ortsunabhängig nutzbar, stehen auch während der Schließung weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung und sind über die Webseite des LBZ erreichbar. Mahngebühren für bereits ausgeliehene und zur Rückgabe fällige Medien fallen im Zeitraum der Schließung nicht an. Weiterhin besteht die Möglichkeit der 24-Stunden-Rückgabe ausgeliehener Medien an den Standorten Koblenz und Speyer. Über weitere Einzelheiten sowie über den Zeitpunkt der Wiedereröffnung wird die Landeseinrichtung über ihre Webseite und über die örtliche Presse informieren. ps

Weitere Informationen:
Weitere Informationen unter: www.lbz.rlp.de

Autor:

Caroline Trapp aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Viele Kunden haben gerade an Waschmittel hohe Ansprüche: Umweltschonend, hautverträglich und dabei leistungsstark sollen sie sein. Bei der Firma HAKA können Waschmittelpulver und Flüssigwaschmittel das alles leisten - und noch ein bisschen mehr. Die Sensitiv-Serie ist sogar für Allergiker geeignet.
5 Bilder

Flüssigwaschmittel oder Pulver?
HAKA-Waschmittel schonen Umwelt und Kleidung

Schifferstadt. Die Umwelt schonen, aber dennoch ein gründliches Reinigungs- oder Waschergebnis erzielen und dabei noch den Geldbeutel schonen: Geht das? Waltraud Dürphold aus Schifferstadt, Partnerin der Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen, sagt ganz klar "Ja!". Seit über 70 Jahren stellt HAKA bei der Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit, Hautfreundlichkeit, Ergiebigkeit,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen