Erste Dauermitglieder in den Reihen des Dombauvereins Speyer begrüßt
Dauerhaft mit dem Dom verbunden

Von links: Dr. Barbara Schmidt-Nechl (Stellv. Vorstandsvorsitzende Dombauverein), Winfried Szkutnik (Schatzmeister Dombauverein), Hermann Layher (Präsident Technik Museen Sinsheim Speyer), Michaela Layher (Ehefrau von Hermann Layher), Dr. Gottfried Jung (Vorstandsvorsitzender Dombauverein), Domkapitular Peter Schappert (Domkustos),
  • Von links: Dr. Barbara Schmidt-Nechl (Stellv. Vorstandsvorsitzende Dombauverein), Winfried Szkutnik (Schatzmeister Dombauverein), Hermann Layher (Präsident Technik Museen Sinsheim Speyer), Michaela Layher (Ehefrau von Hermann Layher), Dr. Gottfried Jung (Vorstandsvorsitzender Dombauverein), Domkapitular Peter Schappert (Domkustos),
  • Foto: Klaus Landry
  • hochgeladen von Julia Lutz

Speyer. Familie Layher hat die erste Dauermitgliedschaft des Dombauvereins Speyer erworben. Hermann Layher, Präsident der Technik Museen Sinsheim Speyer und seine Frau Michaela nahmen das Zertifikat für die Mitgliedschaft entgegen. Überreicht wurde es ihnen vom Vorstandsvorsitzenden des Dombauvereins, Dr. Gottfried Jung, bei strahlendem Sonnenschein auf der „Dachterrasse Domblick“, die sich auf dem Gebäude mit der Raumfahrtausstellung innerhalb des Speyerer Technik Museums befindet. „Weil der Dom in Speyer ist, sind auch wir in Speyer“, erklärte Hermann Layher, Präsident der Technik Museen Sinsheim Speyer, sein Engagement für den Dom. „Wir wollen dem Dom ein bisschen was zurückgeben“. Das Museum habe den Standort Speyer bewusst in Bezug auf die romanische Kathedrale gewählt, die als Besuchermagnet für die Stadt fungiere. So befindet sich Europas größte Raumfahrtausstellung am gleichen Ort wie die UNESCO-Welterbestätte. Seine Begeisterung und sein Engagement für den Dom zeigt Layher auch dadurch, dass Mitglieder des Dombauvereins im Technik Museum ermäßigten Eintritt erhalten.

Layher war es auch, der die Idee für die neue Form der Mitgliedschaft im Dombauverein hatte. Der Vorstandsvorsitzende des Dombauvereins Dr. Gottfried Jung freute sich, die Familie Layher nun als erste Dauermitglieder der Vereinsgeschichte begrüßen zu dürfen und berichtete von weiteren Interessenten. „Die Aktion trägt bereits Früchte“, berichtete er. „Wir sind ein großer Verein und das wollen wir auch bleiben. Die Gewinnung neuer Mitglieder ist daher eines unserer größten Anliegen“, sagte Jung. 2019 seien bereits 40 neue Mitglieder hinzugekommen. Nach dem formell notwendigen Beschluss der Mitgliederversammlung kann nun jeder lebenslang Mitglied des Dombauvereins werden. Wer einmal das Zwanzigfache des Jahresbeitrags bezahlt, wird damit Dauermitglied. Ebenfalls neu eingeführt wurde die Familienmitgliedschaft.
Der Dombauverein unterstützt die Instandhaltung des Dom mit Beträgen zwischen 100.000 und 200.000 Euro jährlich. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen