Interkulturelle Woche in Speyer
Anne Spiegel bei der Eröffnung

Speyer. Integrationsministerin Anne Spiegel hat sich zur Eröffnung der Interkulturellen Woche in Speyer für ein lebendiges Miteinander der Kulturen stark gemacht. „Interkulturelle Wochen bauen Brücken zwischen den Kulturen, stärken den Zusammenhalt und das soziale Miteinander. Solche Veranstaltungen sind unentbehrlich, um Diskriminierung und Rassismus entschieden entgegenzuwirken“, erklärte die Ministerin in ihrer Heimatstadt Speyer.

Anne Spiegel sieht das Motto der Interkulturellen Wochen 2020 „Zusammen leben, zusammen wachsen“ als wichtige Botschaft: „Es ist ein Motto, das bewusst die Millionen von Menschen stärkt, die sich für ein Zusammenleben in Vielfalt auf Basis der Grund- und Menschenrechte einsetzen und die ihre Stimme erheben für Respekt, für Nächstenliebe, für Frieden und für eine gemeinsame Zukunft.“ Die Ministerin ergänzte: „Das ist gerade für Rheinland-Pfalz besonders wichtig. Denn wir sind ein durch Einwanderung geprägtes Bundesland. In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten sind viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern nach Rheinland-Pfalz gekommenund so auch nach Speyer. Mittlerweile haben über 24 Prozent der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer einen Migrationshintergrund. Unser Anliegen war und ist es stets, dass Vielfalt in Rheinland-Pfalz als Bereicherung anerkannt wird und jede und jeder Einzelne die eigenen Potentiale bestmöglich zu entwickeln kann.“

Integrationsministerin Anne Spiegel hob noch einmal das Engagement ihres Ministeriums für die landesgeförderten Sprachkurse hervor: „Menschen, die aus anderen Ländern nach Rheinland-Pfalz kommen, müssen sehr schnell die Möglichkeit erhalten, Anschluss und Orientierung zu finden, die deutsche Sprache zu erlernen und Kontakte zu knüpfen. Daher haben wir die vom Land geförderten Deutschkurse deutlich ausgeweitet und verbessert. In diesem Jahr fließen knapp 2,3 Millionen Euro in unsere Landessprachkurse. Das sind 750.000 Euro mehr als im Vorjahr und ist damit mehr Geld als wir je zuvor für die Landessprachkurse ausgegeben haben. Hier setzen wir einen deutlichen Akzent in diesem wichtigen Bereich unserer Integrationspolitik. Das Land ergänzt hier weiterhin das Bundesangebot, weil der Bund nach wie vor nicht allen erwachsenen Zugewanderten einen Zugang zu seinen Sprachkursen gewährt, was ich scharf kritisiere.“

Die Ministerin betonte die Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Engagements, aber auch das der Kommunen: „Dank des Einsatzes vieler Akteurinnen und Akteure haben wir die Integration in unserem Land auf ein neues Level gehoben. Hierfür danke ich allen Beteiligten ganz herzlich, den Kommunen, den vielen Ehrenamtlichen, den Wohlfahrtsverbänden und Hilfsdiensten, den Sprachkursträgern, den zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Wirtschaft.“

Die Interkulturellen Wochen unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen” laufen in Speyer bis zum 8. Oktober und werden von Speyerer Vereinen und Institutionen gestaltet. Das Programm umfasst Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Theater, Kunst, Kultur, und Sport an unterschiedlichen Orten in der Stadt.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen