Unfall auf der Auffahrt Speyer-Nord
Motorradfahrer gerät ins Schleudern

Speyer. Ein 53-jähriger Motorradfahrer fuhr  am Mittwoch, 18. Juli, gegen 17.30 Uhr laut Polizeibericht an der Anschlussstelle Speyer-Nord auf die B9 in Richtung Germersheim auf. In der Rechtskurve kam er aus ungeklärten Gründen ins Schleudern und stürztezu Boden. Er gab an, dass sein Hinterrad wegrutschte und er deshalb das Gleichgewicht verlor. Der aus Schifferstadt stammende Mann wurde leicht verletzt. Eine medizinische Versorgung lehnte er ab. An seinem
Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen