Verletzte bei Unfall in den Pfalz-Flugzeugwerken in Speyer
Lichtbogen verursacht Brand in Verteileranlage

Speyer. Am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr kam es innerhalb der "Pfalz-Flugzeugwerke" in Speyer zu einem Betriebsunfall. Bei der Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Elektroschaltanlage kam es aus derzeit ungeklärter Ursache zum Austritt eines Licht-/Spannungsbogens und der damit verbundenen Inbrandsetzung einer Verteileranlage.

Die 27-jährige Technikerin, die mit der Überprüfung betraut war, wurde hierbei leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen. Ein 37-jähriger Mitarbeiter der PFW erlitt durch die Rauchentwicklung Atemwegsreizungen und Herz- und Kreislaufbeschwerden und befindet sich derzeit zur medizinischen Beobachtung in einem örtlichen Krankenhaus. Elf weitere Mitarbeiter der PFW, welche sich in der Nähe des Unfallgeschehens befanden, klagten kurzzeitig über Kopfschmerzen durch das Knallgeräusch, waren jedoch wenig später wieder arbeitsfähig.
In die Einsatzmaßnahmen vor Ort waren die Feuerwehr Speyer (3 Fahrzeuge, 4 Personen), die Polizei Speyer (1 Streife), der Rettungsdienst (2 Fahrzeuge) und ein Notarzt eingebunden. Zudem wurde die SGD Süd umgehend über den Betriebsunfall in Kenntnis gesetzt. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die 27-jährige Technikerin eingeleitet. Die Ermittlungen hinsichtlich der Ursache für den Betriebsunfall dauern derzeit an.

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.