Vermeintliches Opfer geht zur Polizei
Falsche Gewinnversprechen in Speyer

Speyer. Eine 34-jährige Frau erhielt einen Anruf eines "Florian Weiß" von derInformationszentrale Berlin. Dieser gab an, dass sie bei einer Gewinnausschüttung der Zeitschrift "Brigitte" 49.900 Euro gewonnen

habe. Allerdings müsse sie zunächst für die Gewinnabwicklung 900 Eurobezahlen. Die Frau hatte bis Herbst 2017 ein Abo der Zeitschrift, wusste allerdings, dass dies utopisch klingt und nicht stimmen kann.
Allerdings gab sie sich, unter dem Hintergrund zur Polizei zu gehen, erfreut über den Gewinn und sicherte zu, das Geld zu übergeben. Herr "Weiß" gab an, dass am Freitag zwischen 9 und 11 Uhr ein Notar und eine
weitere Person vorbeikommen würden, um die 900 Euro in Empfang zu nehmen. Wenn sie dies bezahlt habe, würde sie den Gewinn ausgehändigtbekommen. Bezüglich einer genauen Uhrzeit würde sich Herr Weiß am Vormittag nochmals telefonisch melden. Bisher ist es zu keiner weiteren Kontaktaufnahme gekommen, teilt die Polizei mit. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen