Erster Gesundheits- und Sicherheitstag in Schifferstadt
Informieren, vernetzen, mitmachen

Ein breitgefächertes Angebot steht für die Besucher bereit, das die Möglichkeiten zeigt, wie sich die Themen Gesundheit und Sicherheit in der Wahrnehmung und Wertschätzung jedes Einzelnen besser verankern lassen.
  • Ein breitgefächertes Angebot steht für die Besucher bereit, das die Möglichkeiten zeigt, wie sich die Themen Gesundheit und Sicherheit in der Wahrnehmung und Wertschätzung jedes Einzelnen besser verankern lassen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Schifferstadt. Zum ersten Mal findet am Samstag,  26. Mai 2018, von 10 bis 18 Uhr im Pfarrzentrum St. Jakobus ein Gesundheits- und Sicherheitstag der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Sicherheitsberater und Polizei statt. Ein breitgefächertes Angebot steht für Besucher bereit, das die Möglichkeiten zeigt, wie sich die Themen Gesundheit und Sicherheit in der Wahrnehmung und Wertschätzung jedes Einzelnen besser verankern lassen. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeisterin Ilona Volk startet der Gesundheits- und Sicherheitstag mit Faszientraining (10.45 bis 11:15 Uhr) und Ernährungsberatung (11.30 bis 12 Uhr). 

Öfter mal was Neues im Straßenverkehr

Öfter mal was Neues heißt es in Sachen Straßenverkehr. Deshalb frischt das Polizeipräsidium Rheinpfalz von 12 bis 12:30 Uhr nicht nur das Wissen über alte, sondern auch das über neue, teilweise unbekannte Verkehrsregeln auf. Selbst die Kleinen beschäftigen sich mit dem Thema Straßenverkehr: Von 12 bis 12.30 und von 13.45 bis 14.15 Uhr ist Verkehrsclown Tapsi vor Ort.

Gesundheit ist das Schweigen der Organe

Übungen für ein starkes Herz zeigt Dr. med. Martin Kornmann von 13 bis 13:30 Uhr. Wie Sie den Elefant im Porzellanladen des Herz-Kreislauf-Systems bändigen – anders ausgedrückt: wie Sie das Schlafapnoe-Syndrom in den Griff bekommen – erfahren Gesundheitsinteressierte von 13.45 bis 14.15 Uhr von Prof. Dr. med. Maritta Orth. Den Menschen als Ganzes sehen, gerade in der Schmerz- und Krebstherapie – zu diesem Thema referiert Jasmin Godon von der Praxis für Sport- und Naturheilkunde von 14.30 bis 15 Uhr. Von 15.15 bis 15.45 Uhr spricht Prof. Dr. med. Georg Adler, Vorsitzender der Alzheimer Gesellschaft RLP e.V., über Demenzerkrankung vor dem 65. Lebensjahr.

Ein sicheres Zuhause 

Wie schütze ich mich vor ungebetenen Gästen? Das Polizeipräsidium Rheinpfalz gibt Tipps für ein sicheres Zuhause (16 bis 16.30 Uhr). Weiter geht´s mit dem Thema Trickdiebstahl (16.45 bis 17.15 Uhr): Hier erfahren die Besucher, wie die Täter vorgehen und was sie tun können, um zu vermeiden Opfer eines Trickdiebstahls zu werden. Komplettschutz vor Onlinekriminalität gibt´s von 17.30 bis 18 Uhr mit dem INTER CyberGuard und Alexander Verwiebe von der INTER Versicherungsgruppe Mannheim.

Und das war noch lange nicht alles: Ob Blutdruckmessung, Magnesiumausschank, Patientenverfügung oder Haus-Notruf – zahlreiche Vereine, Organisationen und Unternehmen informieren vor Ort über alles rund um Gesundheit und Sicherheit. ps/ako

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen