Gebührenfreie Erstberatung im MGH
Hartz IV-Sprechstunde

Besucher werden gebeten, eine Kopie ihres Bescheides mitzubringen
  • Besucher werden gebeten, eine Kopie ihres Bescheides mitzubringen
  • Foto: Pixabay/Free-Photos
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Ramstein-Miesenbach. Das Mehrgenerationenhaus bietet die Möglichkeit, Bescheide des Jobcenters über die Grundsicherung prüfen zu lassen − egal, ob man eine Sanktion erhalten hat, ob das Jobcenter die Wohnkosten kürzt, eine Erstausstattung verweigert oder den Schulbedarf der Kinder nicht übernimmt.
Besucher werden gebeten, eine Kopie des Bescheides mitzubringen und Rechtsanwältin Rebekka Haase aus Landstuhl prüft, ob sich rechtliche Schritte lohnen.
Die Beratung findet jeden ersten und dritten Freitag im Monat von 16 bis 17 Uhr im Beratungsraum des MGH Ramstein (Landstuhler Straße 8a) statt. Unter der Telefonnummer 06371 50438 kann man sich im MGH zu einem Beratungstermin anmelden. In dringenden Fällen kann man direkt unter 06371 92262 anrufen oder eine E-Mail an info@feth-haase.de schicken. ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.