Neujahrstalk Pirmasens
OB Markus Zwick blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

Markus Zwick

Pirmasens. Er ist für viele Südwestpfälzer einer der ersten Höhepunkte zum Jahresauftakt: der Neujahrsempfang der Stadt Pirmasens. Zwar entfällt 2021 die traditionsreiche Veranstaltung, stattdessen dürfen sich die Menschen ersatzweise auf ein digitales Format freuen. Am kommenden Freitag, 8. Januar, stellt sich Oberbürgermeister Markus Zwick den Fragen des Journalisten Jochen Voß. Der Neujahrstalk wird um 18 Uhr im Offenen Kanal ausgestrahlt.

Es war ein außergewöhnliches Jahr mit vielen Herausforderungen, kreativen Lösungen und Emotionen. Die Covid-19-Pandemie hat die Welt verändert und mit den einschneidenden Maßnahmen auch massiv auf die Stadtgesellschaft ausgewirkt. In einem knapp 35-minütigen Interview, das in der Festhalle aufgezeichnet wurde, resümiert Markus Zwick die vergangenen Monate und gibt auch Einblicke in seine Gefühlswelt. Der Oberbürgermeister fordert die Pirmasenser dazu auf, den Optimismus nicht zu verlieren und den Blick hoffnungsvoll in die Zukunft zu richten.

In dem Gespräch wirft der Verwaltungschef einen Blick auf das Krisenjahr 2020 zurück, zeigt sich aber überzeugt, dass die Siebenhügelstadt dieses nicht zuletzt auch dank der engen Abstimmung im Schulterschluss mit dem Landkreis Südwestpfalz gut habe meistern können. Zwick nutzt die Gelegenheit, um den Haupt- und Ehrenamtlichen zu danken, die Großartiges leisten, um die Gesellschaft am Laufen zu halten. Weitere Themen sind neben der interkommunalen Zusammenarbeit auch die geplante Fusion der Krankenhäuser von Rodalben und Pirmasens sowie der gemeinsame Schulentwicklungsplan mit der Nachbarstadt Zweibrücken.

Auch in den kommenden Monaten gelte es so manche Herausforderung zu bewältigen und weiterhin Durchhaltevermögen zu zeigen, betont Markus Zwick. Im Interview macht der 43-Järhige deutlich, dass es ihm eine Herzensangelegenheit ist, dass der erfolgreich eingeschlagene Weg einer nachhaltigen Entwicklung der Siebenhügelstadt trotz Corona-Krise unbedingt weitergeführt wird. Dazu zählt etwa die Neuordnung des Areals zwischen Schloßstraße und Höfelsgasse sowie die Neugestaltung der Fußgängerzone. Weitere wichtige Impulse verspricht sich der Oberbürgermeister auch von drei sozialen Projekten: dem Quartierstreff Horeb, dem Familienzentrum „Aufwind“ sowie dem Seniorennetzwerk 60 plus.

Der Neujahrstalk wird am Freitag, 8. Januar 2021, um 18 Uhr sowie um 22 Uhr im OKTV Südwestpfalz ausgestrahlt. Die Sendung wird am Sonntag, 10. Januar 2021, um 9.30 Uhr, 13.30 Uhr, 17 und 21.30 Uhr wiederholt. Außerdem ist der Neujahrstalk auf der städtischen Facebook-Seite www.facebook.de/stadtpirmasens sowie auf YouTube zu finden.

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen