Neues VHS-Programm – Alphabetisierung großes Thema
Mit Leonardo da Vinci geht es in den Herbst

Die Kunst des Lesens und Schreibens: Schwerpunktthema im neuen VHS-Herbstsemester ist „Alphabetisierung/Grundbildung“.  Foto: Kling-Kimmle
  • Die Kunst des Lesens und Schreibens: Schwerpunktthema im neuen VHS-Herbstsemester ist „Alphabetisierung/Grundbildung“. Foto: Kling-Kimmle
  • hochgeladen von Andrea Kling

von andrea katharina Kling-Kimmle

Pirmasens. Martin Luther, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Karl Marx, Leonardo da Vinci – VHS-Leiterin Margit Nuss „umgibt“ sich gerne mit großen Männern. Damit setzt die Volkshochschule in jedem neuen Semester besondere Akzente, denn mit diversen Kursen, Vorträgen und Exkursionen begeben sich die Teilnehmer auf die Spuren der verstorbenen Legenden. Einer der zahlreichen Ansätze, mit denen die VHS-Leiterin neben Sprach-, EDV- und Gesundheitsangeboten Lust auf Weiterbildung macht.

Neben dem großen Künstler Leonardo da Vinci widmet sich die VHS in ihrem Herbstsemester einem Tabu, der Tatsache, dass viele Erwachsene weder lesen noch schreiben können. Deshalb hat sich Margit Nuss etwas Besonderes einfallen lassen: Sie bietet nicht nur „Alphabetisierungskurse“ an, die diese Mängel beseitigen sollen, sondern sie steigt viel tiefer in diese Materie ein. Fehlt die Grundbildung, erscheinen alltägliche Anforderungen wie „Energie sparen“, Haushaltsbudget oder „Gesund leben im Ernährungsdschungel“ als große Hürde. Hier setzen verschiedene Seminare und Vorträge an.
Aber auch das Umfeld spielt eine große Rolle. Deshalb wurde im neuen Programm eine „Sensibilisierungsveranstaltung“ für Mitarbeiter von Ämtern, Firmen und Institutionen aufgenommen. Man wolle ihnen damit Unterstützung geben, „wie sie Menschen mit Lese- und Schreibeschwächen ansprechen und zu möglichen Lernangeboten informieren können“, so Margit Nuss.
Das Herbstsemester, das am 28. August beginnt, umfasst 186 Kurse und neun Einzelveranstaltungen. Zu den 18 neuen Angeboten zählen unter anderem die „Jahres-Schreibwerkstatt für Frauen“, ein Stadtbummel mit Archivarin Heike Wittmer unter dem Motto „Neue Heimat in Pirmasens“, der Workshop „Stärken stärken für Schulkinder ab sechs Jahren“ oder auch die Info-Veranstaltung „Effektive Mikroorganismen: Helfer im Haushalt und Garten“. Ein Thema, das sicher viele Naschkatzen interessieren dürfte, heißt „Seelenfutter – Macht Schokolade glücklich?“
Nachdem im letzten Semester „100 Jahre Bauhaus“ als Schwerpunktthema viele Hörer anzog, widmet sich Margit Nuss auch in diesem Halbjahr den „Lichtgestalten“ dieser Bewegung. In einzelnen Workshops werden unter anderem Gunta Stölzl und Oskar Schlemmer vorgestellt.
Er war nicht nur ein genialer Maler, sondern auch ein vielseitig begabter und wissbegieriger Mensch, ein Forscher, Erfinder und Visionär – Leonardo da Vinci, dessen Tagestag sich zum 500. Mal jährt. Mit zwei Vorträgen von Dr. Bernhard Wehlen und Professor Dr. Albrecht Beutelspacher sowie Tagesfahrten nach Tübingen ehrt die VHS Pirmasens dieses Genie. Im Rahmen der Exkursionen wird auch die Sonderausstellung „Ex Machina“ im Tübinger Schloss besichtigt.
Weitere Highlights im Herbstprogramm sind die traditionelle Serenade zur Semestereröffnung am 30. August, der Vortrag „Meine Rechte als Verbraucher“ mit Kai Prowald am 6. November, das „Offene Singen“ in Kooperation mit dem Kreis-Chorverband am 25. Oktober und die Lesung „Es is schon widder kurz vor knapp“ am 8. November mit Edith Brünnler. ak
Info:

Volkshochschule Pirmasens, Hans-Sachs-Straße 1, Telefon 06331 213647, volkshochschule@pirmasens.de oder www.volkshochschule-pirmasens.de.

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Saar-Pfalz
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
bunt statt blau

Corona-Pandemie: „bunt statt blau“ 2021 wird verlängert Junge Künstler in Kaiserslautern können noch bis 15. September beim Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit mitmachen Kaiserslautern 22. April 2021. Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ wird verlängert. Aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs mit Hybridunterricht und Homeschooling endet der Plakatwettbewerb nicht wie geplant am 30. April. Neuer Einsendeschluss ist der 15. September. Mit der Verlängerung der...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen