Bauarbeiten am neuen Platz haben begonnen
Leuchtturm „PS: Patio“ wird aufgewertet

Der Patio-Platz soll nach seiner Fertigstellung zum generationenübergreifenden Treffpunkt des Quartiers werden. (Entwurf: Ingenieurbüro Thiele Objektplanung GmbH)
  • Der Patio-Platz soll nach seiner Fertigstellung zum generationenübergreifenden Treffpunkt des Quartiers werden. (Entwurf: Ingenieurbüro Thiele Objektplanung GmbH)
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Pirmasens. Die Bauarbeiten am Patio-Platz in der Winzler Straße haben begonnen. Das rund 735 Meter große Areal soll zu einem Treffpunkt für alle Generationen werden und das Quartier nachhaltig aufwerten.
Einstimmig hatte der Hauptausschuss Anfang Mai 2017 den Planungen aus der Feder des Pirmasenser Ingenieurbüro Thiele GmbH zugestimmt. Der öffentliche Platz bildet nach der Fertigstellung den gestalterischen Mittelpunkt des Leuchtturmprojektes „PS: Patio“.
Im nördlichen Teil, direkt unterhalb des zweiten Diakonie-Wohnriegels, entsteht eine Boulebahn, die durch Hartholzbalken begrenzt wird. Dort sind außerdem vier schattenspendende Bäume sowie mehrere Sitzgelegenheiten und Ablageflächen vorgesehen. Im Boden eingelassen wird außerdem eine Hülse samt Elektroanschluss für einen Weihnachtsbaum. Zum Einsatz kommen großformatige Betonpflastersteine in zwei unterschiedlichen Tönen (Grau/Anthrazit). Der Patio-Platz wird mit mehreren energiesparenden LED-Mastlampen ausgeleuchtet.
Der Platzcharakter setzt sich auch in der Winzler Straße fort. Dies soll den Autofahrern durch aufgehellten Asphalt signalisiert werden. Für zusätzliche Verkehrssicherheit sorgt eine Tempo-30-Zone in diesem Bereich.
Die Stadt Pirmasens investiert rund 315.000 Euro in die Gestaltung des Patio-Platzes, der nach aktuellem Stand bis Ende Oktober fertiggestellt werden soll. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln der Städtebauförderung und der Stadt Pirmasens.
Die Arbeiten werden von der Firma E. Köhler-Schmitt GmbH aus Waldrohrbach (Landkreis Südliche Weinstraße) ausgeführt. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen