Corona: Fallzahlen im Landkreis Südwestpfalz
Inzidenz am 14. September

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Geralt/Pixabay
  • hochgeladen von Kim Rileit

*Update 14. September*
Landkreis Südwestpfalz.
Nach aktuellem Stand am Dienstag, 14. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 30 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt RLP (LUA) meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert 37,4 (Landkreis), 97,1 (Pirmasens) sowie 102,9 (Zweibrücken) und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz 1,5 (davon 1 Landkreis, 0,0 Pirmasens und 2,9 Zweibrücken) sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 4,95. Zweibrücken überschreitet lediglich einen der Indikatoren für die Warnstufe 1. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits vier Personen aus Pirmasens als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Zudem erhielten nach der Rückkehr aus der Türkei eine Reisende aus Pirmasens sowie nach der Rückkehr aus der Dominikanischen Republik eine Reisende aus der Verbandsgemeinde Hauenstein das positive Ergebnis ihres Tests. Am Wochenende war für Zweibrücken ein Fall mit einer veralteten Meldeadresse gemeldeten worden. Er entfällt aus der Gesamtmeldung.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Folgende Einrichtungen betroffen

Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen:

Zwei Bewohnerinnen der Wecare Seniorenresidenz Steinstraße, Pirmasens und eine Bewohnerin des Haus Pfalzblick, Pirmasens haben ein positives Testergebnis erhalten. Die jeweiligen Wohnbereiche wurden in Absprache mit dem Gesundheitsamt bis zum 24. September für Besucher geschlossen.

Für zwei Schülerinnen der Pestalozzischule, sowie je eine Schülerin der Grundschule Thaleischweiler-Fröschen und des Hugo-Ball Gymnasiums in Pirmasens liegt ein positives Ergebnis vor.

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 246 bestätigte positive Fälle aktiv, vier weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 66, Zweibrücken 61 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 25, Hauenstein 13, Pirmasens-Land 11, Rodalben 35, Thaleischweiler-Wallhalben 12, Waldfischbach-Burgalben 19 und Zweibrücken-Land 4.

Insgesamt wurden bis heute 5.338 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5. 338 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

Pirmasens 1.519 (+12)
Zweibrücken 991 (+8)
Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 478 (+1)
Verbandsgemeinde Hauenstein 227 (+1)
Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 359
Verbandsgemeinde Rodalben 488 (+4)
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 532 (+3)
Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 336
Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 408 (+1)

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Vor allem für den Schutz aller Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht impfen lassen können, bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 136 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 58 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 71 bereits ihre zweite Impfung, sowie sieben die abschließende Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson erhielten.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Von Montag, 13. September, bis Freitag, 17. September, ist das Impfzentrum am Montag von 8 bis 14 Uhr, Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch der Impfbus macht in der nächsten Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

*Update 13. September*
Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Montag, 13. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtssechs weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt RLP (LUA) meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert 55,2 (Landkreis), 104,4 (Pirmasens) sowie 96,5 (Zweibrücken) und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz 1,8 (davon 2,1 Landkreis, 0,0 Pirmasens und 2,9 Zweibrücken) sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 5,01.

Pirmasens überschreitet lediglich einen der Indikatoren für die Warnstufe 1. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits zwei Personen aus Pirmasens als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Am Wochenende war für die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland ein bestehender Fall wiederholt und für die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land ein Fall irrtümlich positiv gemeldeten worden; beide entfallen aus der Gesamtmeldung.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 250 bestätigte positive Fälle aktiv, drei weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 62, Zweibrücken 65 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 27, Hauenstein 12, Pirmasens-Land 14, Rodalben 34, Thaleischweiler-Wallhalben 10, Waldfischbach-Burgalben 23 und Zweibrücken-Land 3.

Insgesamt wurden bis heute 5.309 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5. 309 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

  • Pirmasens 1.507 (+6)
  • Zweibrücken 984
  • Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 477 (-1)
  • Verbandsgemeinde Hauenstein 226
  • Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 359
  • Verbandsgemeinde Rodalben 484
  • Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 529
  • Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 336
  • Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 407 (-1)

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Vor allem für den Schutz aller Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht impfen lassen können, bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. In der vergangenen Woche wurden 515 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft. Bis einschließlich 9. September wurden damit insgesamt 75.002 Impfdosen im Impfzentrum in Pirmasens verabreicht. 39.075 Bürgerinnen und Bürger erhielten hier ihre Erstimpfung und 36.178 wurden hier bereits vollständig geimpft.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Von Montag, 13. September, bis Freitag, 17. September, ist das Impfzentrum am Montag von 8 bis 14 Uhr, Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch der Impfbus macht in der nächsten Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

*Update 10. September*
Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Freitag, 10. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 28 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Ein am Vortag gemeldeter Fall in der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben entfällt, bei dem auf der Krankenkassenkarte noch eine veraltete Meldeadresse hinterlegt war. Daraus ergeben sich beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) aktuell (Stand 10. September, 14.10 Uhr) die folgenden Inzidenzwerte:

  • Landkreis Südwestpfalz: 79,1
  • Stadt Pirmasens: 69,6
  • Stadt Zweibrücken: 87,7

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits neun Personen aus Zweibrücken, vier aus Pirmasens sowie eine aus der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Aus dem Irak kam ein Reiserückkehrer nach Zweibrücken, für den nun ein positives Ergebnis vorliegt.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Folgende Einrichtungen sind betroffen:

Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen:

  • Immanuel Kant Gymnasium Pirmasens: Drei Schüler verschiedener Klassenstufen wurden als positiv auf SARS-COV-2 getestete Person gemeldet. Sie hatten dort keine weiteren engen Kontakte. 
  • Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken: Eine Schülerin wurde ermittelt, die positiv auf SARS-COV-2 getestet wurde. Hier muss sich eine enge Kontaktperson in häusliche Quarantäne begeben.
  • Kindertagesstätte St. Franziskus Bruchweiler-Bärenbach: Für Personal und Kinder lag je ein positives Ergebnis vor. Bis das Ergebnis des PCR-Tests aller Kinder vorliegt, gilt für sie ein Betretungsverbot für die Kita. Es wird mit Vorliegen eines negativen Ergebnisses aufgehoben. Außerhalb der Kita  gelten für die Kinder keine weiteren Einschränkungen.

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 237 bestätigte positive Fälle aktiv, 13 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 54, Zweibrücken 60 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 26, Hauenstein 12, Pirmasens-Land 15, Rodalben 35, Thaleischweiler-Wallhalben 9, Waldfischbach-Burgalben 22 und Zweibrücken-Land 4.

Insgesamt wurden bis heute 5.289 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5.289 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

  • Pirmasens 1.498 (+8)
  • Zweibrücken 977 (+11)
  • Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 476 (+3)
  • Verbandsgemeinde Hauenstein 226 (+1)
  • Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 359 (+2)
  • Verbandsgemeinde Rodalben 483 
  • Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 528 (+1)
  • Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 335 (+1)
  • Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 407 (+1)

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Für den Schutz aller Bürgerinnen und Bürger bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 237 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 62 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 35 bereits ihre zweite Impfung erhielten.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

In der Kalenderwoche 37 von Montag, 13. September, bis Freitag, 17. September, ist das Impfzentrum am Montag von 8 bis 14 Uhr, Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch der Impfbus macht in der nächsten Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

*Update 9. September*
Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Donnerstag, 9. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 15 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Daraus ergeben sich beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) aktuell (Stand 9. September, 14.10 Uhr) die folgenden Inzidenzwerte:

  • Landkreis Südwestpfalz: 79,1
  • Stadt Pirmasens: 69,6
  • Stadt Zweibrücken: 87,7

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits zwei Personen aus Zweibrücken, sowie eine aus der Verbandsgemeinde Dahn als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 224 bestätigte positive Fälle aktiv, 14 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 48, Zweibrücken 58 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 24, Hauenstein 11, Pirmasens-Land 13, Rodalben 37, Thaleischweiler-Wallhalben 8, Waldfischbach-Burgalben 22 und Zweibrücken-Land 3.

Insgesamt wurden bis heute 5.262 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5.262 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

  • Pirmasens 1.490 (+5)
  • Zweibrücken 966 (+6)
  • Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 473 (+1)
  • Verbandsgemeinde Hauenstein 225
  • Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 357 
  • Verbandsgemeinde Rodalben 483 (+1)
  • Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 527 (+1)
  • Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 335 (+1)
  • Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 406

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Für den Schutz aller Bürgerinnen und Bürger bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 97 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 62 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 35 bereits ihre zweite Impfung erhielten.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

In der Kalenderwoche 37 von Montag, 13. September, bis Freitag, 17. September, ist das Impfzentrum am Montag von 8 bis 14 Uhr, Dienstag von 8 bis 14 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch der Impfbus macht in der nächsten Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

Update 8. September
Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Mittwoch, 8. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 42 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Daraus ergeben sich beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) aktuell (Stand 8. September, 14.10 Uhr) die folgenden Inzidenzwerte:

  • Landkreis Südwestpfalz: 79,1
  • Stadt Pirmasens: 69,6
  • Stadt Zweibrücken: 87,7

Nach über einem Vierteljahr ist erstmals wieder eine positiv auf Corona getestete Person verstorben. Corona war nicht die Todesursache der über 80-jährigen Frau. „Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen der Verstorbenen", nimmt Landrätin Dr. Susanne Ganster Anteil am Tod der Verstorbenen aus der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land.

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits vier Personen aus Pirmasens, sowie je eine aus den Verbandsgemeinden Rodalben und Waldfischbach-Burgalben als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne. Jeweils ein positiver Schnelltest eines Schülers der BBS Rodalben und IGS Thaleischweiler-Fröschen wurden durch einen PCR-Test bestätigt. Derzeit besteht an den Schulen Maskenpflicht, weshalb lediglich ihre nicht geimpften engen Kontaktpersonen aus den Klassen sich in häusliche Quarantäne begeben müssen.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 210 bestätigte positive Fälle aktiv, 34 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 43, Zweibrücken 52 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 23, Hauenstein 11, Pirmasens-Land 13, Rodalben 37, Thaleischweiler-Wallhalben 7, Waldfischbach-Burgalben 21 und Zweibrücken-Land 3.

Insgesamt wurden bis heute 5.248 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5.248 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

  • Pirmasens 1.485 (+17)
  • Zweibrücken 960 (+4)
  • Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 472 (+5)
  • Verbandsgemeinde Hauenstein 225 (+2)
  • Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 357 (+3)
  • Verbandsgemeinde Rodalben 483 (+4)
  • Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 526 (+3)
  • Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 334 (+4)
  • Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 406

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Für den Schutz aller Bürgerinnen und Bürger bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 67 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 23 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 44 bereits ihre zweite Impfung erhielten.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Diese Woche ist das Impfzentrum in Pirmasens am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Kommende Woche ist das Impfzentrum in Pirmasens am Montag und Dienstag, von 8 bis 14 Uhr, am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Wo hält der Impfbus in der Südwestpfalz und wann?

Auch der Impfbus macht diese Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz: am Donnerstag, 9. September, auf dem Penny-Parkplatz in Dahn. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

Update 7. September
Landkreis Südwestpfalz.
Nach aktuellem Stand am Dienstag, 7. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 26 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Daraus ergeben sich beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz (LUA) aktuell (Stand 7. September, 14.10 Uhr) die folgenden Inzidenzwerte:

  • Landkreis Südwestpfalz: 66,6
  • Stadt Pirmasens: 29,8
  • Stadt Zweibrücken: 102,3

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits zwei Personen aus Zweibrücken als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 176 bestätigte positive Fälle aktiv, 20 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 27, Zweibrücken 49 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 20, Hauenstein 9, Pirmasens-Land 11, Rodalben 34, Thaleischweiler-Wallhalben 5, Waldfischbach-Burgalben 17 und Zweibrücken-Land 4.

Insgesamt wurden bis heute 5.207 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 148 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5.207 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

  • Pirmasens 1.468 (+3)
  • Zweibrücken 956 (+6)
  • Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 467 (+1)
  • Verbandsgemeinde Hauenstein 223 
  • Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 354
  • Verbandsgemeinde Rodalben 480 (+12)
  • Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 523 (+2)
  • Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 330 (+1)
  • Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 406 (+1)

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Für den Schutz aller Bürgerinnen und Bürger bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 102 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 38 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 64 bereits ihre zweite Impfung erhielten.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Diese Woche ist das Impfzentrum in Pirmasens am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Kommende Woche ist das Impfzentrum in Pirmasens am Montag und Dienstag, von 8 bis 14 Uhr, am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Wo hält der Impfbus in der Südwestpfalz und wann?

Auch der Impfbus macht diese Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz: Am Montag, 6. September, auf dem Parkplatz des Globus Baumarktes in Zweibrücken und am Donnerstag, 9. September, auf dem Penny-Parkplatz in Dahn. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen