Polizei und Rettungskräfte retten Leben

Pirmasens. Ein besorgter Freund eines 56-jährigen Pirmasenser Mannes teilte am Donnerstag gegen 23 Uhr der Polizei telefonisch mit, dass er seinen Nachbarn den ganzen Tag noch nicht gesehen hätte und auch Anrufe und Klingeln erfolglos wäre. Die Wohnanschrift wurde sofort angefahren.

Erst nach längerem Klopfen und Klingeln öffnete der Mann die Tür. Er konnte gerade noch zu verstehen geben, dass ihm schlecht sei und er keine Luft mehr bekomme. Der Atem setzte aus und ein Puls war nicht mehr fühlbar.

Die eingesetzten Polizeibeamten begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen, die von den alarmierten Rettungskräften und der Notärztin über eine Stunde fortgesetzt wurden. Schließlich war die Reanimation erfolgreich und er konnte in das Krankenhaus verbracht werden.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.