Neustadt beteiligt sich an pfalzweiten Aktionstagen
Aktion „Heimat shoppen“

Die Verkaufsoffenen Sonntag in Neustadt, manchmal mit der beliebten „Auto-Salon-Aktion“ auf dem Marktplatz, erfreune sich einer überregional großen Beliebtheit.  Fotos (2): Pacher
2Bilder
  • Die Verkaufsoffenen Sonntag in Neustadt, manchmal mit der beliebten „Auto-Salon-Aktion“ auf dem Marktplatz, erfreune sich einer überregional großen Beliebtheit. Fotos (2): Pacher
  • hochgeladen von Markus Pacher

Von Markus Pacher

Neustadt. Wie heißt es so schön: „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ Die Vorteile des Einkaufs vor Ort gegenüber der Bestellung im Internet per Mausklick liegen auf der Hand, allen voran die persönliche Beratung und den zusätzlichen Service, den der Online-Einkauf nicht bieten kann. Ein Plädoyer für „Lokal einkaufen“ leistet die pfalzweite, von der Industrie- und Handelskammer (IHK) initiierte Aktion „Heimat shoppen“, die am 11. und 12. September in vielen Städten und Gemeinden stattfindet. Auch die hiesige Geschäftswelt beteiligt sich an den beiden Aktionstagen. Für die Organisation der Veranstaltung in Neustadt zeichnet die Willkomm-Gemeinschaft verantwortlich.

Einkaufen, zum Friseur gehen und danach gemütlich einen Kaffee trinken – der Besuch in der Innenstadt kann zu einem Erlebnis werden. Doch Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen leisten noch mehr für die Gesellschaft: Sie sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze und tragen durch ein vielseitiges Engagement dazu bei, dass unsere Städte lebenswert bleiben. Ziel der „Heimat shoppen“-Aktionstage ist es daher, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität in unseren Städten, Gemeinden und Regionen mehr ins Bewusstsein zu rücken. Durch einen Einkauf vor Ort und den Besuch in der Stadt gestalten Kunden ihr eigenes Lebensumfeld positiv mit. Befragt man Konsumenten nach ihrem Kaufverhalten, gestehen sie sich meist ein, wenig darüber nachgedacht zu haben, welche Bedeutung es für eine Kommune hat, wenn nicht mehr in Geschäften vor Ort eingekauft wird. Und durch den Beitrag zum sozialen Leben – wie der Brauchtumspflege, Unterstützung von Schulen, Kindergärten durch finanzielles Engagement – geben die Unternehmen in den Innenstädten einen Teil wieder an die Gemeinschaft zurück und sorgen damit für lebenswerte Städte.
Auch die Neustadter Werbegemeinschaft „Willkomm“ möchte am 11. und 12. September mit verschiedenen Aktionen darauf aufmerksam machen, dass die Kunden durch ihren Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten können. Unter den an der Aktion beteiligten 45 Mitglieder befinden sich nicht nur die in der Innenstadt ansässigen Einzelhändler, sondern auch einige der „Großen“ vom Weinstraßenzentrum bzw. Gewerbegebiet. „Viele unserer Mitglieder werden ihre Kunden mit Sekt oder Brezeln ab einem gewissen Einkaufswert ’belohnen’“, informiert Winfried Walter, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft „Willkomm“. In Empfang genommen wird das kulinarische Dankeschön gegen Vorlage eines Gutscheins im Rathausinnenhof. „Die Willkomm hat sich dieses Jahr auch die Zeit genommen, bei Ihren Mitgliedern persönlich vorbeizuschauen und für die Aktion zu werben. Unser Dank gilt unserer neuen Geschäftsführerin Charlotte Merkel“, so Winfried Walther.
Begleitet werden die Aktionstage auf Facebook und Instagramm. pac

Info-Stand

Am Samstag, 12. September, lädt die Werbegemeinschaft „Willkomm“ zu einen Besuch ihres Info-Stands im Rathausinnenhof ein.

Die Verkaufsoffenen Sonntag in Neustadt, manchmal mit der beliebten „Auto-Salon-Aktion“ auf dem Marktplatz, erfreune sich einer überregional großen Beliebtheit.  Fotos (2): Pacher
Der Erlebniswert eines Einkaufsbummels durch die wudnerschöne Neustadter Altstadt ist durch nichts zu ersetzen.
Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen