Zutritt nur nach vorheriger Terminvereinbarung
Stadthaus Neustadt

Publimumsverkehr im Stadthaus Neustadt ab 24. Januar nur noch nach Terminvereinbarung.
  • Publimumsverkehr im Stadthaus Neustadt ab 24. Januar nur noch nach Terminvereinbarung.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Neustadt. Ab Montag, 24. Januar, öffnet das Stadthaus Neustadt in der Hindenburgstraße 9a sowie das Bauberatungszentrum in der Amalienstraße 6 für den Publikumsverkehr nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung. Freie Öffnungszeiten entfallen bis auf Weiteres.
Die Bereiche Bürgerbüro, Zulassungsstelle, Führerscheinstelle, Ausländerbehörde und das Bauberatungszentrum greifen aufgrund der anhaltenden Corona-Situation wieder ausschließlich auf das Terminvereinbarungssystem unter https://www.neustadt.eu/termin zurück. Für persönliche Anliegen ist demnach ab Montag, 24. Januar, eine Terminvereinbarung erforderlich.
Pro Termin sind bis zu drei Dienstleistungen pro Bereich möglich, zu denen dann passende Zeitfenster ausgewählt werden können.
Daneben können Termine, unter anderem auch für sonstige Bereich, die nicht im Buchungssystem aufgeführt sind, weiterhin wie gehabt über die Telefon-Hotlines unter https://www.neustadt.eu/StadthausHindenburgstraße oder über die Mail-Adresse ordnung@neustadt.eu vereinbart werden. Es wird darum gebeten, bevorzugt die – für (fast) alle Bereiche – effektivere Online-Variante zu nutzen.
Personen, die einen Termin vereinbart haben, werden gebeten, nach Möglichkeit alleine zu erscheinen. Ein Zutritt ist derzeit nur unter Beachtung der 3G-Regel möglich. Das heißt, die Gebäude dürfen noch von geimpften, genesenen oder getesteten Personen betreten werden. Ausgenommen sind Kinder bis 12 Jahren.
Kontrolliert wird der Impf- bzw. Genesenen-Nachweis oder das Testzertifikat an den Eingängen. Beim Testzertifikat muss es sich um einen PoC-Schnelltest einer zertifizierten Schnelltest-Stelle oder um einen PCR-Test handeln. Das Zertifikat darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ein Selbsttest genügt nicht. Zusätzlich bestehen weiterhin die geltende Maskenpflicht (medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) und das Abstandsgebot.
Eine Übersicht der Teststellen im Neustadter Stadtgebiet gibt es unter www.neustadt.eu/testen. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.