Friedensglocke aus Daaden läutet für Frieden, Freiheit und Freundschaft in Neustadt an der Weinstraße
„Menschen brauchen Gedenken - Gedenken braucht Menschen“

3Bilder

Unter dem Motto „Menschen brauchen Gedenken – Gedenken braucht Menschen“ erhielt die Stadt Neustadt am vergangenen Samstag Besuch einer, inzwischen schon weit gereisten Gruppe von Schülern aus dem Westerwald. Eingeladen wurde die Besuchergruppe von Eberhard Dittus, dem Vorsitzenden der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt, der die Gruppe beim letzten Demokratietag in Ingelheim kennenlernte.
Die Gruppe besteht aus Mitgliedern der AG Friedenserziehung der Hermann-Gmeiner Realschule Plus in Daaden. Das Schulprojekt wurde 2014 gegründet, so berichteten die beiden betreuenden Lehrer, Lars Limbach und Peter Imhäuser. Seit Anfang letzten Jahres ist die Schul-AG mit ihrer „mobilen Glocke“ unterwegs, die eigens für die Schule gegossen wurde um an besonderen Orten für Frieden, Freiheit und Freundschaft zu läuten. Ihren letzten „großen“ Auftritt hatten die Schüler in Berlin, als Bildungsministerin Stefanie Hubig den Vorsitz der bundesweiten Minister-Konferenz übernahm.
In Neustadt angekommen, erhielt die Gruppe zuerst eine Führung durch die Gedenkstätte, bevor es nach einer kurzen Stärkung daran ging die Glocke vor der Gedenkstätte durch den Vorsitzenden des Vereins, Eberhard Dittus sowie den Vorstandsmitgliedern Kurt Werner und Giorgina Kazungu-Haß, MdL zu läuten. Passend hierzu wurden von einigen Schülern bereits vorbereitete Friedens-Gedenk-Texte verlesen.
Nächste Station war die Innenstadt, Treffpunkt Marktplatz. Dort wurde die Glocke ein zweites Mal geläutet. Diesmal von der Beigeordneten Waltraud Blarr, die im Auftrag von Oberbürgermeister Weigel die Gruppe begrüßte und von Hans-Jürgen Hemmerling, der im Auftrag der Friedensinitiative Neustadt sprach. Beide betonten, wie wichtig es sei, sich lautstark für den Frieden in der Welt einzusetzen und dass die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Friedensglocke ein schönes und symbolträchtiges Zeichen setzen. Hier, auf dem belebten Marktplatz gab es viel Lob und Zustimmung von zahlreichen Marktbesuchern, die neugierig der Botschaft der Glocke lauschten.
Nach der Mittagspause hieß es: „Hinauf, hinauf zum Schloss!“ Die Gruppe fand sich beim Hambacher Schloss ein. Nach der Begrüßung durch Ulrike Dittrich, der Geschäftsführerin der Kulturstiftung, wurde die Glocke noch einmal zum Schwingen gebracht. Die Glocke ist in den nächsten zwei Wochen in der Dauerausstellung des Hambacher Schloss zu sehen, bevor sie wieder nach Daaden zurückkehrt.

Autor:

Alice Fuß aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Schreinerei Eberhard aus Neustadt
Faszination Holz: echt, lebendig und nachhaltig

Neustadt. Das Team der Schreinerei Eberhard in Neustadt ist vom Rohstoff Holz fasziniert, denn Holz ist echt, lebendig und natürlich. Es kann Bau- oder Heizmaterial sein, Lasten stützen, als Werkzeug dienen oder Räume verzieren. Es ist Teil vieler Alltagsgegenstände und mancher Kunstwerke. Aus Holz kann man Boote bauen und ganze Häuser, aber auch Schmuck, Spielsachen und wunderschöne Möbel. Holz ist beständig und altert in Schönheit. Als Naturprodukt ändert das Material im Lauf der Zeit...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen