Neustadt "stirbt" - "stirbt" Neustadt ? Part 2
"Mein Freund der Baum ist tot"... die Linden in Lachen-Speyerdorf...

Ohne Worte...

FotoArchiv Merkel+Merkel /Hasalaha/Neustadt
7Bilder
  • Ohne Worte...

    FotoArchiv Merkel+Merkel /Hasalaha/Neustadt
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

"Mein Freund der Baum ist tot, er starb im frühen Morgenrot"...frei nach Alexandra. Auf einer Wanderung des investigativen Journalisten kam dieser auch auf dem Weg zu einem Freund am Fußballplatz von Lachen-Speyerdorf vorbei und siehe da, abgesperrtes Gelände und gefällte Linden. Schon vor Monden hatte der Autor und Fotograf, auf Kartons und Plakate , die an den Bäumen befestigt waren, aufmerksam geworden, zahlreiche dieser verbalen und liebevoll arrangierten Gegendemonstrationen und Mahnmale abgelichtet, in weiser Vorahnung diese Aufnahmen dereinst vielleicht gebrauchen zu können, gebrauchen zu müssen, um etwas darzustellen, was dargestellt werden müsse...

Zu sehen die ganze Malaise heute bei bestem Sonnenschein, wo grauer Regen angesichts des Bildes, das sich einem bot, angesagt gewesen wäre. Zum Teil knapp über der Erde gekappte Bäume, aber auch "Halbverstümmelte","welche, die nicht "getötet" wurden, sondern als "Halbverstümmelte", weiter"verstümmelt" wurden. Angeblich um in ein paar Jahren durch den jetzt erfolgten fachgerechten Schnitt wieder zu ergrünen...Aber "verstümmelt" bleibt "verstümmelt". Die Fotos sprechen eine eindeutige Sprache. Drei Bäume im umzäunten Bereich haben überlebt.

Eine Frau, die des Weges kam und die ich ansprach, erläuterte mir, dass die Fällung wohl in den frühen Morgenstunden erfolgt sein müsse, dunkel sei es wohl schon noch gewesen und um 10 Uhr sei dann die Hölle losgewesen: Feuerwehr, Poizeiwagen, aufgebrachte Bürger...aber Gersts Mannen hatten ihr Werk schon vor Stunden verrichtet...angesichts des Gesamtbildes zum Glück dreier Linden unvollständig, stümperhaft...

Das Ganze mutet, aus der zeitlichen und der räumlichen Distanz , wie ein sehr makabrer Schildbürgerstreich aus und in  der Provinz an, und zwar in Zeiten, wo die Bedeutung der Bäume für uns, unsere Natur dem letzten Menschen klar sein müsste.

Ein Menetekel ...das Ganze unentschuldbar, das Ganze, das zeigt, dass die Politik keine Lösung gefunden hat, wo frau/man hätte eine Lösung finden müssen...Eine solch prachtvolle Linden-Allee ist unter allen Umständen zu erhalten. Ein Caspar David Friedrich würde sich im Grabe umdrehen, würde ihm dieser Frevel zu Auge kommen... Es bleibt ihm Gott sei Dank erspart. Er, der einst eine ganze Reihe Weiden aufkaufte, um sie zu retten, ruhe in Frieden. Franz Kafka, munkelt man, soll sich für den Fall interessieren...

Der Fall soll jetzt vor dem Oberlandesgericht liegen..."
Habe "Das Urteil" von Franz Kafka wieder hervorgekramt..."

Text/Foto: Alexandra & Wolfgang Merkel / Hasalaha/Neustadt

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen