Mandelblütenfest 2020 abgesagt - Coronavirus führt zu präventiven Maßnahmen durch OB Weigel
"Die Ansteckungsgefahr ist nicht vertretbar"

Ziermandel

Neustadt. Momentan häufen sich die schlechten Nachrichten im  Bezug auf das Coronavirus. Zahlreiche Veranstaltungen wie die Leipziger Buchmesse wurden bereis abgesagt. Nachdem das Virus auch in der Pfalz angekommen ist, muss die Stadtverwaltung aus Neustadt  davon ausgehen, dass die Region an der Weinstraße nicht vom Erreger verschont bleibt. Auch wenn es Stand heute (4. März, 9 Uhr) noch keine bestätigte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gibt, sah sich die Verwaltung unter der Leitung von Oberbürgermeister Marc Weigel gezwungen, das Mandelblütenfest abzusagen.

Auf Anraten seines Verwaltungsstabes, des Gesundheitsamtes und entsprechender Empfehlungen der medizinischen Fachberater der Stadt auf der Grundlage der Risikoeinschätzung von Großveranstaltungen des Robert-Koch-Instituts hat sich Oberbürgermeister Marc Weigel dazu entschlossen, das Mandelblütenfest 2020 aus präventiven Gründen abzusagen.

„Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber die potenzielle Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr, wenn wir zehntausende Menschen aus allen Regionen Deutschlands zu uns einladen und sich dort Menschen auf engstem Raum begegnen, schätzen wir als nicht vertretbar ein. Zudem würden wir mit der Großveranstaltung eine nicht unerhebliche Anzahl von unseren Hilfsorganisationen und Einsatzkräften binden, deren Ressourcen wir zur Zeit schonen müssen“, so Oberbürgermeister Weigel. „Es gilt zum Schutz der Gäste und der Touristen, vor allem aber auch der Bevölkerung, eine großflächigere Infektion zu begrenzen bzw. zu verhindern. Wichtig ist, dass wir alles tun um eine Ausbreitung des COVID-19 so gering wie möglich zu halten, damit unser Krankenhaus und das Gesundheitssystem nicht von einer Vielzahl an Coronafällen überrollt werden.“

Der Oberbürgermeister hat einen Verwaltungsstab ins Leben gerufen und die Technische Einsatzleitung mit der Erarbeitung vorbeugender Maßnahmen beauftragt. Dazu gehören auch Vorsichtsmaßnahme für eine effiziente Patientenbündelung und Ressourcenschonung.
Weiterhin gilt die Vorgehensweise, dass Patienten sich telefonisch an die niedergelassenen Hausärzte oder an die Bereitschaftspraxis unter der Telefonnummer 116117 wenden können. Es erfolgt eine einheitliche telefonische Abfrage wonach weitere Maßnahmen mit den Patienten abgestimmt werden. ps

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Frischer Spargel aus Meckenheim beim Bleichhof
Frohe Ostern!

Liebe Kunden, auch in der Coronakrise lassen wir Sie nicht im Stich und stechen jetzt wieder frisch unseren Spargel! Damit Sie diesen wie gewohnt genießen können, bieten wir ganz neu einen Lieferservice, der Ihnen alle gewünschten Produkte aus dem Hofladen ( Obst, Gemüse, Spargel, Säfte, Trockenfrüchte u.v.m.) gerne nach Hause bringt. Gerade an den Osterfeiertagen möchten wir Sie, wie jedes Jahr, mit regionaler Frische und Vielfalt versorgen, um sich und Ihren Liebsten- wenn auch dieses Jahr...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen