Leibniz-Gymnasium Neustadt/Weinstraße
Das Leibniz ist Hip (Hop) -- Workshop mit Zweierpasch

3Bilder

Sie überschreiten Grenzen, grenzenlos über Grenzen – Till und Felix Neumann sind „Zweierpasch“ und machen deutsch-französischen Rap. Die beiden Freiburger Zwillingsbrüder wurden im November 2018 in Paris mit dem Adenauer-de Gaulle Preis für ihr vorbildliches Engagement für die deutsch-französische Verständigung ausgezeichnet. Sie reihen sich damit ein mit früheren Preisträgern wie Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Valérie Giscard d'Estaing, Arte oder Patricia Kaas.

Die beiden Grenzgänger besuchen Schulen in Deutschland und Frankreich und bieten Hip Hop-Workshops an, bei denen in deutscher und französischer Sprache gerappt wird. Und genau solch einen Workshop hatten die Schülerinnen und Schüler der Bilinguallerngruppe 9 c/d von Christof Miszori im Januar bei der „École du Flow“, einem deutsch-französischen Hip Hop-Battle in Freiburg gewonnen. Damals gehörte der Videoclip „N'y a que trois jours – drei Tage nur“ zu den drei Preisträgern. Vier Monate später standen Zweierpasch nun tatsächlich in der kleinen Aula des Leibniz-Gymnasiums.

Nach einer kurzen Vorstellung und einer Einführung in die Ursprünge des Hip Hop perfomten die beiden Brüder vor der Schülergruppe ihren neuen Song „Lichter“. Anschließend sollten die Schülerinnen und Schüler ihr Talent im Songwriting probieren. Nach gut einer Stunde deutsch-französischer Textarbeit wurden die Ergebnisse der vier Gruppe in einem kleinen Battle zur Musik von „Lichter“ aufgeführt. Die Siegergruppe erhielt als ersten Preis CDs von Zweierpasch.

Beim gemeinsamen Abschluss mit viel Pizza und noch mehr Small Talk konnte man mehr über die beiden Künstler und ihre weiteren Pläne erfahren. Gegen 19 Uhr war der Workshop dann beendet. „So könnte der Französisch-Unterricht immer aussehen“, war das einstimmige Fazit der Neuntklässler, die mit ihrem Hip Hop Projekt insgesamt drei besondere Tage erleben durften. Am 15. Januar in Freiburg bei der „École du Flow“, am 21. Mai in Germersheim bei der Preisverleihung im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs „YOUrope – es geht um Dich“ und abschließend am 22. Mai in Neustadt am Leibniz-Gymnasium beim Workshop mit dem Duo „Zweierpasch“.

„N'y a que trois jours – drei Tage nur“, aber diese bleiben den Leibniz-Schülern immer in bester Erinnerung.

Autor:

Christof Miszori aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.