Duo mit Rebecca Ferrell-Henrich und Miklós Spányi
Cello und Cembalo

Neustadt. Am Sonntag, 11. Oktober, 17 Uhr, lädt der Förderverein Alte Winzinger Kirche zu einem Konzert in die Martin-Luther-Kirche ein. Es musizieren die Cellistin Rebecca Ferrell-Henrich und der Cembalist Miklós Spányi. Auf dem Programm stehen Werke von Gabriel Faure, Chantal Auber , Artur Kapp, David Popper,
Robert Schumann und Kurt Wiklander.
Rebecca Ferrell-Henrich stammt aus den USA. Ab ihrem 18. Lebensjahr folgte ein Studium an der renommierten Indiana University Musikschool, in den USA. Von der Schweiz aus bewarb sie sich bei Deutschen Kultur-Orchestern und gewann die Stelle als Stellvertretende Solo-Cellistin bei den Hofer Symphonikern. Sie spielte in Hof einige Jahren gefolgt von zwei kürzeren Tätigkeiten mit dem Symphonischen Orchester Berlin und das Radio-Symphonie-Orchester Berlin. Seitdem widmete sie sich intensiv der Kammermusik in verschieden Besetzungen und das pädagogische Tätigkeit. Sie unterrichtet hauptberuflich eine Celloklasse an der Musikschule der Gemeinde Haßloch und ist Fachkraft für die Streicher-Klassen in Haßloch am Hannah-Arendt-Gymnasium.
Miklós Spányi zählt zu den bekanntesten Forschern und Interpreten der Musik Carl Philipp Emanuels Bachs weltweit. Seine Forschungstätigkeiten konzentrieren sich auf C. P. E. Bachs Schaffen und die Geschichte der historischen Stimmungssysteme. Er hat die kompletten Clavierkonzerte C. P. E. Bachs auf zwanzig CDs aufgenommen und arbeitet gerade an der Gesamtaufnahme der Solowerke für Tasteninstrument (bisher 31 CDs erschienen) dieses Komponisten. Außerdem hat er sich darum Verdienst gemacht, C. P. E. Bachs Lieblingsinstrument, das Clavichord, wiederzubeleben. Bei Könemann Music (Budapest) hat Miklós Spányi mehrere Bände mit C. P. E. Bachs Soloklaviermusik herausgegeben. Miklós Spányi hat in den meisten europäischen Ländern und in der USA sowohl als Solist auf fünf Tasteninstrumenten (Orgel, Cembalo, Clavichord, Tangentenflügel und Fortepiano) wie auch als Continuo-Spieler in verschiedenen Orchestern und Barockensembles konzertiert. Er gewann erste Preise bei den internationalen Cembalowettbewerben in Nantes (1984) und Paris (1987). Er ist künstlerischer Leiter des ungarischen Barockorchesters Concerto Armonico gewesen seit dessen Gründung. Heute ist er Lehrer der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim, der F. Liszt-Musikhochschule in Budapest und der Hochschule für Künste zu Amsterdam. Miklós Spányi ist auch bekannt als Improvisator und Komponist.
Es stehen achtzig Sitzplätze stehen zur Verfügung. Bis zur Einnahme des Platzes ist das Tragen einer Maske verpflichtend, am Platz kann diese abgelegt werden. Name und Telefonnummer jedes Zuhörers müssen beim Eintritt registriert werden. pac

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Im neuen BÖ Shop für Schuhe und Fashion in Neustadt an der Weinstraße können Kunden nach Herzenslust shoppen und die neuesten Modetrends entdecken. Das Geschäft liegt verkehrsgünstig mitten im Weinstraßenzentrum Neustadt.
Video 5 Bilder

BÖ Schuhe & Fashion in Neustadt
Trends für Herbst und Winter

Neustadt an der Weinstraße. Endlich ist es so weit! Unser neuer BÖ Store in Neustadt im Weinstraßenzentrum hat seine Türen geöffnet. Die Kunden können sich im neu eröffneten Modegeschäft der Firma Bödeker auf 4000 Quadratmetern auf Schuhe, Textilien sowie Accessoires für Damen, Herren und Kinder freuen. Mit rund 140 Schuh- und 80 Fashionmarken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Entdecken Sie die neuesten Mode-Trends für den Herbst. Insbesondere die Abteilung für Kinderschuhe bietet eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen