Aufsichtsrat bestätigt neue Geschäftsführung ab 2020
Bastian Fiedler ab 1. Januar 2020 alleiniger Geschäftsführer der m:con – mannheim:congress GmbH

Von links:  Benedikt Füssel, Thorsten Frank, Bastian Fiedler, Bürgermeister Michael Grötsch und Johann W. Wagner.
  • Von links: Benedikt Füssel, Thorsten Frank, Bastian Fiedler, Bürgermeister Michael Grötsch und Johann W. Wagner.
  • Foto: Foto: m:con/Lüttich
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung der m:con – mannheim:congress GmbH am 8. Juli  wurde die neue Geschäftsführung der Mannheimer Kongress- und Eventagentur ab 1. Januar 2020 bestätigt. Mit dem Ausscheiden aus der Geschäftsführung von Johann W. Wagner zum Jahresende übernimmt Bastian Fiedler die alleinige Geschäftsführung. Unterstützung erhält er durch die zukünftigen Prokuristen Benedikt Füssel und Thorsten Frank.
„Bastian Fiedler verfügt über langjährige und profunde Erfahrungen im Kongressgeschäft. Als einer von zwei Geschäftsführern der m:con – mannheim:congress GmbH hat er sich bereits in einer wichtigen Schlüsselposition bewährt. In gemeinsamer Verantwortung mit Johann W. Wagner ist es gelungen, das Congress Center Rosengarten zu einem der attraktivsten Kongress- und Eventhäuser Deutschlands zu entwickeln. Dafür danke ich Johann W. Wagner. Ich bin überzeugt, dass Bastian Fiedler in guter und kooperativer Zusammenarbeit mit den beiden neuen Prokuristen Benedikt Füssel und Thorsten Frank die m:con in diesem Sinne weiterführen wird.“, so Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Michael Grötsch.
Bastian Fiedler ist 2002 in die Firma eingetreten und war seitdem in verschiedenen verantwortlichen Positionen tätig, seit 2017 gemeinsam mit Johann W. Wagner als Geschäftsführer. „Wir blicken im Jahr 2018 auf einen neuen Umsatzrekord zurück, auch die Saalauslastung im Rosengarten ist erneut um 13% gestiegen.“, so Fiedler. „Diese erfolgreiche Entwicklung wollen wir auch 2020 gemeinsam vorantreiben. Ein wichtiger Teil davon ist die geplante Kapazitätserweiterung. Als weitere strategische Ziele stehen die Mitarbeiterentwicklung und Optimierung interner Projektprozesse im Rahmen der Kommunikations- und Digitalisierungsstrategie im Fokus.“ Diese wolle er mit den neuen Prokuristen Benedikt Füssel und Thorsten Frank umsetzen.
Benedikt Füssel verantwortet zukünftig den gesamten operativen Bereich: „Hier sind vor allem die geplante Aufstockung des Mittelfoyers im Rosengarten als standortstrategisches Projekt sowie die noch stärkere nationale und internationale Positionierung der m:con als Kongress- und Eventagentur zentrale Themen, die uns beschäftigen.“, so der derzeitige Leiter der Abteilung Business Development.
Thorsten Frank, der aktuell noch das Project-Controlling verantwortet, übernimmt die kaufmännische Leitung. „Ein starker Fokus wird für mich auf der Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse liegen.“, so Frank mit Blick auf die gesetzlichen und technischen Möglichkeiten. „Es gilt, heute schon Strukturen zu schaffen, die uns eine solide Grundlage für zukünftige Herausforderungen garantieren und Optimierungspotenziale bieten.“
„Ich bin davon überzeugt, dass der Aufsichtsrat die richtige Entscheidung getroffen hat.“, so Johann W. Wagner. „Sie ist nicht nur im Hinblick auf eine kontinuierliche Nachfolgeregelung begrüßenswert, sondern steht auch für neue Impulse in der Struktur des gesamten Managements.“ ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen