listentojules veröffentlicht Single „Kaleidoscope“
Reise zur Lunge der Erde

Die Mannheimer Sängerin und Songschreiberin listentojules aka Jules.
  • Die Mannheimer Sängerin und Songschreiberin listentojules aka Jules.
  • Foto: Christian Gaier
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Christian Gaier

Mannheim. Für den Ludwigshafener Philosophen Ernst Bloch enthält alle große Musik „Ahnung und Utopie“. Dass etwas hinter den Tönen liegt, dass wird auch in der Musik der Mannheimer Sängerin und Songschreiberin listentojules aka Jules spürbar – auch in ihrer neuen Single „Kaleidoscope“, die sie mit dem Gitarristen Kosho eingespielt hat.

Jules Gesang und Musik sind nicht einfach nur schön, sondern auch emotional, haben Seele und Tiefe – und sie transportieren eine Botschaft. In den Klängen und Tönen ist stets die Ahnung von einer Welt hinter den Dingen spüren, die Ahnung von einer Welt, wie sie sein könnte, wenn Menschen mehr Respekt und Achtung füreinander und auch für die Natur aufbringen würden. „Ich will Menschen mit meiner Musik berühren und möchte sie aber auch dazu nutzen, Inhalte zu transportieren, die mir wichtig sind: Diversität, Gleichstellung der Geschlechter, Gleichstellung aller Menschen“, sagt Jules.
„Ich möchte mich einsetzen für eine Welt, in der alle Menschen gleich behandelt werden, eine Welt, in der alle Menschen die gleiche Chancen haben. Ich wünsche mir mehr Diversität in Schlüsselpositionen, wünsche mir, dass sie mit Menschen besetzt werden, die nicht so viel Gehör finden, weil ich glaube, dass dadurch auch ein Systemwandel angestoßen wird, den wir dringend brauchen“, ergänzt sie.

Mit dem neuen Song „Kaleidoscope“ lädt listentojules den Hörer zu einer Reise zur Lunge der Erde ein – die in ihrer Existenz gefährdet ist. „Ich lag unter einem Baum und habe die Baumkrone betrachtet und die Sonne, wie sie durchscheint und habe in diesem Moment gedacht, ich bin gespannt, wie lange wir das noch machen können, angesichts der durch den Klimawandel zunehmenden UV-Strahlung, und wie lange können diese Bäume überleben, wenn wir so weitermachen“, erklärt die aus Germering stammende Sängerin, die nach Mannheim kam, um an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und danach an der Popakademie zu studieren.

„Kaleidoscope“ ist ein musikalisch wunderbar geglückter Protestsong, der den Klimanotstand ausruft und die Vision einer nachhaltigen Zukunft einfordert. Die Sängerin startet außerdem mit dem Song eine Baumpflanzaktion und ruft zum Spenden auf. Glücklich ist Jules, die mit bürgerlichem Namen Julia Nagele heißt, darüber, dass sie in dem Gitarristen Michael „Kosho“ Koschorreck einen kongenialen Mitstreiter für ihre neue Single gefunden hat. „Ich habe ihn vor ein paar Jahren kennen- und schätzten gelernt und freue mich total, dass er mitgemacht hat. Ich finde, dass er diese Dringlichkeit der Message mit seinem Spiel auf der Lap Steel- Gitarre supergut rübergebracht hat“, dankte sie dem Söhne-Mannheims-Gitarristen.

„Kaleidoscope“ ist einer von sieben Songs der „Listen 2 Sessions“-EP von listentojules, die am 25. Juni erscheint und via Crowdfunding finanziert wird. „Die Idee entstand während des Lockdowns, als ich alle Konzerte canceln musste“, erklärt Jules. Zu den sieben Songs, in denen Jules Themen wie die Klimakrise, Waldbrände oder die Sorgen der Pandemie behandelt, hat sie jeweils einen Feature-Gast eingeladen, um gemeinsam live zu performen.

Die „Listen 2 Sessions“ EP wird der Umwelt zuliebe nicht als CD oder Vinylpressung veröffentlicht, sondern wird als Posterzine erscheinen – eine Mischung aus Magazin und Poster, die nachhaltig gedruckt wird und Fotos, Song-Lyrics und einen persönlichen Downloadcode beinhaltet. Mittels Crowdfunding können Fans das Projekt mitverfolgen und finanzieren. Alle Videos der „Listen 2 Sessions“ werden auf dem listentojules-YouTube-Kanal veröffentlicht.

Weitere Informationen:
www.startnext.com/listentojules
www.listentojules.de/plantatreesong
www.youtube.com/listentojules

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
8 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 4
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Arbeitsalltag wurde immer digitaler.
2 Bilder

200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord – 5. Teil
Digitalisierung des Arbeitsalltags

Mannheim. Zur Gründungszeit der Sparkasse gibt es noch gar keine hauptamtlichen Sparkassenmitarbeiter. Sie sind städtische Beamte, die ihre Tätigkeit bei der Sparkasse nur nebenamtlich ausführen – selbst die Leitung. Zu Beginn ist Carl Mayer (1784-1856) „Erster Cassier“ der Sparkasse Mannheim. Mayer war Handelsmann und städtischer Beamter. Die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger nimmt er entgegen und verwaltete sie. 1855 scheidet Carl Mayer mit stolzen 71 Jahren aus Altersgründen aus – die...

SportAnzeige
3 Bilder

Vorfreude auf das Live-Event am 16.09.22
engelhorn sports Frauenlauf Mannheim

Bei der mittlerweile 9. Auflage des engelhorn sports Frauenlauf Mannheim kann nach der pandemiebedingten, virtuellen Laufvariante im Jahr 2020 und einer reduzierten Live-Veranstaltung 2021 im September erneut vor dem Gelände des TSV 1846 gestartet und gefeiert werden. Dank der Lockerungen in den vergangenen Monaten plant die ausrichtende Agentur mit einem attraktivem Rahmenprogramm inklusive großer Siegerehrung, DJane für die extra Portion Motivation, Cateringangeboten und der After-Run-Party...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.