Lukom Kolumne im Wochenblatt Ludwigshafen
Positive Statements in Pixelformaten

Markus Lemberger

Die Kolumne des Marketingvereins Ludwigshafen im Wochenblatt - KW13
In den letzten Jahren hat sich die fotografierende Fangemeinde unserer Heimatstadt Ludwigshafen ständig vergrößert. Schöne Plätze und Ecken werden regelmäßig in den Facebook-Fotogalerien des Monats auf www.fb.me/ludwigshafen.stadtmarketing veröffentlicht. Ein Highlight ist die jährliche Abstimmung für einen Kalender: Aus dem Online-Produkt wird so ein Print-Produkt, das von Jahr zu Jahr mehr Abnehmer findet. Die Erstauflage erfolgte für das Jahr 2013, für 2019 wurden sage und schreibe mehr als 800 Kalender vorbestellt!
Die Aufmerksamkeit für die Facebook-Fotografen wurde nochmals durch eine Ausstellung der Kalender-Motive im neu eröffneten GAG-Gebäude gesteigert.
Die nächste Erfolgsstufe wurde erreicht, als mit den Fotomotiven Ansichtskarten aufgelegt wurden, die fortan in der Tourist-Information Ludwigshafen erfolgreich angeboten werden. Diese Kartenserie wurde jetzt aktuell um mehrere Motivkarten erweitert. Gleich fünf Motive zeigt eine Ansichtskarte im Format 10,5 mal 21 Zentimeter.
Die Aufnahmen von Pfalzbau, Eberthalle, Turmrestaurant, Pegeluhr und Stadthaus Nord stammen einerseits aus Beiträgen von Ilona Schäfer, Norbert Hufler und Florian Schmitt im Rahmen der monatlich veröffentlichten Fotogalerien. Die beiden weiteren Aufnahmen steuerten der Fotograf der Stadtverwaltung Joachim Werkmeister und LUKOM-Referent für Unternehmenskommunikation Torsten Kleb bei.
Weitere acht Motive erscheinen im großzügigen Panoramaformat von 10,5 mal 30 Zentimetern. Zu sehen sind darauf außergewöhnliche Panoramaeffekte bei Bildern vom Willersinnweiher, der Parkinsel und des Ebertparks im extremen Weitwinkel vom Fotograf Michael Schepers, der dabei Drohnen einsetzte und Ludwigshafen „von oben“ zeigt
Von mir selbst wurden die stimmungsvollen Naturlandschaften aus dem Maudacher Bruch, von der Parkinsel, am Holz´schen Weiher und im Ebertpark als 180-Grad-Panoramen beigesteuert.
Schauen Sie doch einfach mal bei der Tourist-Information Ludwigshafen am Berliner Platz 1 vorbei. Entdecken Sie vielleicht bislang unbekannte Perspektiven auf diese Stadt und erweitern Sie dabei ganz nebenbei zugleich auch Ihren eigenen Blick auf Ludwigshafen. Ich kann Ihnen versprechen: Es lohnt sich!

Markus Lemberger, Leiter Unternehmenskommunikation LUKOM mbH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen