Motorsport
Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau freut sich auf die Rennen auf dem Schleizer Dreieck

2Bilder

Schon eine Woche nach der Veranstaltung beim Truck-Grand Prix auf dem Nürburgring wird mit den Rennen auf dem Schleizer Dreieck die zweite Saisonhälfte in der Motorrad-IDM eingeleitet. Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau freut sich auf die Rennen auf der 3,805 km langen Naturrennstrecke in Schleiz. Der 28-Jährige wurde bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause auf dem Nürburgring zweimal Siebter und hat gute Erinnerungen an Schleiz. "In meinem Supersport-Meisterjahr stand ich 2015 auf der Pole Position und gewann den ersten Lauf und im zweiten Rennen wurde ich Zweiter. Auch mit der BMW stand ich 2017 als Dritter auf dem Podium und wurde im zweiten Lauf Sechster. Nach den zwei Rennen auf dem Nürburgring war ich jeden Tag bei der Physio und meine Hand wird von Tag zu Tag besser", sagte der Badener. Zum ersten Mal kommt beim 85. Internationalen Schleizer Dreieckrennen mit dem Schleizer Julian Puffe ein Lokalmatador als Spitzenreiter nach Scheiz und könnte auch für den ersten Schleizer-Sieg sorgen. Der 23-jährige BMW-Pilot feierte im ersten Lauf auf dem Nürburgring seinen zweiten IDM-Sieg und wurde im zweiten Lauf Zweiter hinter seinem BMW-Teamkollegen Ilya Mikhalchik aus der Ukraine, der im ersten Lauf in Führung liegend mit einem technischen Defekt aufgeben musste. Julian Puffe führt nach sieben Rennen mit 139 Punkten vor dem amtierenden Meister Mikhalchik mit 120 Zählern. Der 28-jährige Badener Jan Bühn liegt mit 18 Punkten auf dem 13. Gesamtrang, sein EGS-Teamkollege Tim Eby ist mit 4 Punkten auf dem 22. Platz. Der 25-jährige Tim Eby aus Blumberg stürzte in beiden Rennen auf dem Nürburgring und verletzte sich am rechten Mittelfinger an der Gelenkpfanne und zog sich einen Bruch des Mittelfußknochen zu. Der Schwarzwälder möchte in Schleiz aber an den Start gehen. Dort konnte der BMW-Pilot vor zwei Wochen auf der Rennstrecke erstmals im Nassen und im Trockenen trainieren. Das Training beginnt am Samstag ab 8 Uhr und die ersten Rennen finden am Samstag ab 14.50 Uhr statt. Am Sonntag beginnt der Renntag mit dem Warm-up ab 8 Uhr und die ersten Rennen werden ab 9 Uhr ausgetragen. Die zwei Superbike-Läufe werden um 11.20 Uhr und 15.30 Uhr über jeweils 18 Runden gestartet. Weitere Informationen über das 85. Internationale Schleizer Dreieckrennen gibt es im Internet unter www.schleizer-dreieck.de. Weitere Informationen über Jan Bühn und Tim Eby vom EGS-Motoracing Team gibt es unter www.egs-motoracing.de sowie über die Superbike-IDM unter www.IDM.de.

Foto 1: Jan Bühn (links) mit Lokalmatador Julian Puffe (Schleiz), der die Superbike-IDM anführt

Foto 2: EGS-Pilot Tim Eby (rechts) mit Superbike-Meister Ilya Mikhalchik

Text und Fotos : Michael Sonnick

Autor:

Michael Sonnick aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.