Tennis
Kooperation der Tennisabteilung des Postsportvereins mit der Simmler Tennis Schule

Das aktuelle Trainerteam der Tennisabteilung des Postsportverein Ludwigshafen
  • Das aktuelle Trainerteam der Tennisabteilung des Postsportverein Ludwigshafen
  • hochgeladen von Rosi Morgenthaler

Ludwigshafen. Mit Beginn des Sommertrainings im Mai hat sich die Tennisabteilung des Postsportvereins Ludwigshafen dazu entschlossen, mit der Simmler Tennis Schule zusammen zu arbeiten.

Um das neue Konzept vorzustellen gab es im März bereits einen Elternabend und ein darauf folgendes Trainertreffen. Ziel der Tennisabteilung ist es weiterhin, den Kindern und Jugendlichen Tennistraining als Breitensport näher zu bringen und keinen Leistungsdruck aufzubauen.

Für die Kinder, die an intensiverem Training interessiert sind, gibt es nun darüber hinaus die Möglichkeit mehmals die Woche oder in kleineren Gruppen zu trainieren. Des Weiteren wird es erstmalig in drei der sechs Sommerferienwochen in Rheinland-Pfalz professionell organisierte Sommer Tenniscamps geben. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Auch für private Einzelstunden (Kinder oder Erwachsene) und das Mannschaftstraining gibt es nun mehr Kapazitäten.

Das bisherige Trainerteam bleibt dem Club auch zukünftig erhalten und wird bei Bedarf durch weitere Trainer der Simmler Tennis Schule ergänzt. Aktuell im Trainerteam (im Bild von links): Stefan Weindel, Alexa Ferrenberg (in Ausbildung), Rosi Morgenthaler, Daniel Bergtholdt (Stützpunktleiter), Florian Simmler.

Anfragen können jederzeit an die Jugendwartin Birgit Ebner unter +49 621 577390 oder ebnerbirgit@freenet.de gestellt werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.posttennis-lu.de abrufbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen